Sport DFB Pokal Viertelfinale: Dortmund gewinnt gegen Holstein Kiel und steht im Halbfinale

DFB Pokal Viertelfinale: Dortmund gewinnt gegen Holstein Kiel und steht im Halbfinale

249
TEILEN
bvb-besiegt-kiel

DFB Pokal Viertelfinale: Dortmund gewinnt gegen Holstein Kiel- Klopp stinksauer über Platzverhältnisse: Borussia Dortmund ist im Halbfinale des DFB Pokal. Dortmund gewann gegen den Pokalschreck Holstein Kiel. Von Beginn an war Dortmund trotz schlechter Platzbedingungen die bessere Mannschaft. Bereits in der 11. Minute konnte Dortmund durch Lewandowski in Führung gehen.

Nach einer Flanke kommt Perisic aus zwölf Metern zu einem Seitfallzieher, trifft die Kugel jedoch nicht richtig. Lewandowski erkennt die Situation am schnellsten und kann den Ball aus sechs Metern ohne Probleme im Tor der von Kiel unterbringen.
Nach sieben Minuten später krachte Kagawa den Ball erneut ins Kieler Tor. Die Kieler kamen nicht wirklich in die Partie und boten den Dortmundern zu selten Paroli. Mit dem 2:0 ging es in die Halbzeit.

Kiel kämpfte aber hatte gegen den deutschen Meister nur wenig Chancen. Dortmund beschränkte sich nur noch aufs nötigste. In der 80. Minute konnte Barrios den dritten Treffer für Dortmund erzielen. In der 87. Minute erhöhten die Dortmunder nach einem Freistoß zum 4:0, den Treffer erzielte Perisic.
Mit dem Sieg gegen Kiel steht Dortmund als erster Verein in der Vorschlussrunde des DFB-Pokals.


Klopp nach dem Spiel stinksauer
BVB-Coach Jürgen Klopp war nach dem Spiel dennoch sauer und schimpfte über die teilweise irregulären Platzverhältnisse. „Das war gefährlich, man spielt auch nicht Eishockey auf Rasen. Das ist im Profi-Fußball nicht in Ordnung. Wir sind froh, dass es keine schweren Verletzungen gab“, sagte Klopp und nahm den Deutschen Fußball-Bund (DFB) in die Pflicht: „Da muss man im Februar woanders spielen, wo es eine Rasenheizung gibt.“

Der Trainer machte auch der ARD Vorwürfe. „Das Fernsehen muss seine Rolle überdenken. Es übt einen solchen Druck aus, dass es gar nicht mehr möglich ist, das Spiel abzusagen“, sagte er.

Am heutigen Mittwoch wird es drei weitere Spiele im Viertelfinale des DFB Pokal geben. Hertha BSC Berlin empfängt Borussia Mönchengladbach, 1899 Hoffenheim trifft auf Greuther Fürth und Bayern München trifft auf den VfB Stuttgart.