Sport DFB Pokal Finale: Borussia Dortmund demütigt Bayern München

DFB Pokal Finale: Borussia Dortmund demütigt Bayern München

270
TEILEN

DFB Pokal Finale: Borussia Dortmund demütigt Bayern München: Was für ein Pokal Finale gestern in Berlin. Damit hat wohl keiner gerechnet. Borussia Dortmund demütigt Bayern München. Der BVB zeigte einmal mehr warum sie die Meisterschaft gewonnen haben.

Der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund hat seine Rekord-Saison mit dem ersten Double in seiner 103-jährigen Vereinsgeschichte gekrönt. Es war ein hochklassiges DFB Pokal Finale. Der BVB hat stellenweise den deutschen Rekordmeister Bayern München vorgeführt.
Bayern München machte einfach zu viele Fehler die der BVB ausnutzte. Shinji Kagawa schoss Dortmund bereits in der 3. Minute in Führung. Arjen Robben glückte der zu diesem Zeitpunkt verdiente Ausgleich per Foulelfmeter (25.). In der 41. Minute gab es für die Dortmunder auch einen Foulelfmeter.

Mats Hummels krachten den Ball ins Tor und Dortmund führte wieder. Lewandowski (45.+1) schickte die Bayern mit 3:1 in die Halbzeit. Lewandowski machte mit seinem zweiten Treffer in der 58. Minute alles klar. Franck Ribery brachte den Bayern den Anschlusstreffer (75.), ehe Lewandowski nach einem Fehler von Nationaltorwart Manuel Neuer erneut zuschlug (81). Dortmund gewinnt mit 5:2 gegen Bayern München.Dortmund hat nun zum fünften Mal in Folge gegen Bayern München gewonnen.

Tränen des Glücks
Er stand nach Abpfiff auf dem Rasen und hatte Tränen in den Augen.“Ich kann das nicht erklären“, rang Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke nach Worten.
„Wir halten uns für eine richtig gute Mannschaft“, sagt dann auch Trainer Jürgen Klopp. Und schränkt sofort ein: „Wir halten uns nicht für die beste Mannschaft.“

Boss Watzke ergänzte: „Momentan sind wir die beste Mannschaft wegen der Titel. Aber Bayern hat international sehr viel erreicht. Wir drücken ihnen gegen Chelsea die Daumen.“

Nun heißt es für Bayern München alles abhaken und nach vorn schauen auf das große Champions League Finale, was am kommenden Samstag in München gegen den FC Chelsea stattfindet.