Sport DFB Pokal 2009/2010 Mittwochsspiele der 2. Runde mit dicken Überraschungen-Alle Ergebnisse

DFB Pokal 2009/2010 Mittwochsspiele der 2. Runde mit dicken Überraschungen-Alle Ergebnisse

365
TEILEN

Die Ansetzungen der Spiele am Mittwoch im DFB Pokal der 2. Runde sollten rein von der Papierform her einen Einzug aller Mannschaften der 1. Fußball-Bundesliga in das Achtefinale ermöglichen. Aber bekanntlich hat der DFB Pokal seine eigenen Gesetze und Unterklassige Mannschaften wachsen über sich hinaus.
So ist es dann auch am gestrigen Mittwoch gewesen. Gleich vier weitere Mannschaften aus der Fußball Bundesliga haben sich in der zweiten Runde bei den Spielen am Mittwoch blamiert.
Der Hamburger Sportverein der aktuelle Tabellenführer der 1. Fußball-Bundesliga mußte bei dem Drittligisten VFL Osnabrück antreten. Die Osnabrücker führten bereits mit 2:0 als der HSV doch noch zurück ins Spiel kam und in der regulären Spielzeit das 2:2 erzielen konnte. In der Verlängerung waren die Hamburger dem Drittligisten überlegen und erzielten in der 100. Minute auch das 3:2. Doch kurz vor dem Ende der Verlängerung besannen sich die Osnabrücker und erzielten auch verdient das 3:3 in der 116. Spielminute durch Grieneisen. Im Elfmeterschießen kam das endgültige K.O. für den Hamburger SV. Der Held des Abends war der Osnabrücker Torwart Timo Herbig welcher den Elfmeter von Robert Tesche halten konnte. Auch Mladen Petric konnte seinen Elfmeter nicht verwandeln, er traf nur den Pfosten. Die Osnabrücker verwandeteln alle ihre Elfmeter und so ziehen sie verdient in das Achtelfinale ein. Am Ende hieß es dann 7:5 für den VFL Osnabrück.
Auch für Bayer Leverkusen kam in der 2. Runde des DFB Pokals das Aus. Der letztjährige Finalist im DFB Pokal konnte auf dem Betzenberg gegen den 1.FC Kaiserslautern nicht überzeugen und verlor mit 2:1.
Hertha BSC folgte den Spuren des Hamburger SV. Die Hertha mußte bei dem Zweitligisten TSV 1860 München ebenfalls nach Elmeterschießen eine herbe Niederlage einstecken.
Auch der Meister VFL Wolfsburg konnte gegen eine munter aufspielende Kölner Mannschaft ihr Spiel nicht siegreich gestalten. Die „Wölfe“ verloren gegen den 1.FC Köln mit 3:2.
Alle Spiele der 2.Runde des DFB Pokal 09/10 Dienstag und Mittwoch im Überblick
Spiele am Dienstag
Eintracht Trier – Arminia Bielefeld 4:2 n.V.
FC Nürnberg – 1899 Hoffenheim 0:1 (0:1)
Bayern München – Rot-Weiß Oberhausen 5:0 (2:0)
Borussia Mönchengladbach – MSV Duisburg 0:1 (0:0)
Rot Weiss Ahlen – SpVgg Greuther Fürth 2:3 n.V.
Karlsruher SC – Borussia Dortmund 0:3 (0:2)
VfL Bochum – FC Schalke 04 0:3 (0:1)
TuS Koblenz – FC Energie Cottbus 4:2 n.V
Spiele am Mittwoch
TSV 1860 München – Hertha BSC Berlin 6:3 n.E.
FC Augsburg – SC Freiburg 1:0 (0:0)
SV Werder Bremen – FC St. Pauli 2:1 (1:0)
Eintracht Frankfurt – Alemannia Aachen 6:4 (3:1)
VfL Osnabrück – Hamburger SV 7:5 n.E.
VfB Lübeck – VfB Stuttgart 1:3 n.V.
1.FC Kaiserslautern – Bayer Leverkusen 2:1 (1:0)
1.FC Köln – VfL Wolfsburg 3:2 (2:0)
Die Auslosung des Achtelfinales im DFB Pokal wird am Samstag(26.09.2009) sein. Im Rahmen des „Aktuellen Sportstudios“ wird die Europameisterin Celia Okoyino da Mbabi die Lose für die Spiele im Achtelfinale des DFB Pokal ziehen. Die Spiele im Achtelfinale werden am 27. Oktober sowie dem 28. Oktober ausgtragen.