Sport Der achte WM-Titel für Michael Schumacher ist möglich

Der achte WM-Titel für Michael Schumacher ist möglich

368
Teilen

Für den Kerpener Michael Schumacher welcher sein Comeback zum GP von Europa in Valencia gibt ist sogar der achte Weltmeistertitel in der seiner Formel 1 Karriere drin. Es hört sich zwar ein bischen übertrieben an, aber rein rechnerisch könnte Schumi seinen achten WM-Titel in seiner Formel Karriere in der Saison 2009 einfahren.
Aber für einen achten WM-Titel müßte der 40 jährige alle verbleibenden sieben Formel 1 GP gewinnen. Damit würde Michael Schumacher auf 70 WM-Zähler kommen. Wenn Brawn GP Pilot Jenson Button keinen einzigen WM-Punkt mehr holt, hätte er genau auch 70 WM-Punkte. Doch Schumi hätte einen Sieg mehr und wäre Formel 1 Weltmeister im Jahr 2009.
Aber auch die anderen Titelaspiranten wie der Heppenheimer Sebastian Vettel, Mark Webber und Rubens Barrichello dürften nur noch wenige WM-Zähler einfahren.
Die ersten sechs in der Fahrer-WM nach dem GP von Ungarn im Überblick
1 Jenson Button 70
2 Mark Webber 51.5
3 Sebastian Vettel 47
4 Rubens Barrichello 44
5 Nico Rosberg 25.
6 Jarno Trulli 22.5
Damit könnte sich Schumi wieder einen Rekord mehr in die Geschichtsbücher schreiben.
Zwar kennt Michael Schumacher den Ferrari F60, ist aber mit der „Roten Göttin“ noch nie gefahren. Wie die italienische Sportzeitung „La Gazzetta dello Sport“ berichtet bereitet sich Michael Schumacher in dem Fiat Simulator welcher sich in der Nähe von Turin befindet auf den GP von Europa in Valencia vor. Diese Maßnahme ist erforderlich da in der Formel 1 ein Testverbot besteht.
Das wichtigste aber seinen Führerschein für die Königsklasse des Motorsports die Superlizenz hat Michael Schumacher dank des Artikels 5.1.2a des Internationalen Sport-Codes bereits in der Tasche. Dieser besagt das ein Fahrer in den vergangenen drei Jahren mindestens 15 Rennen bestritten haben muß.
Und dies ist der Fall, Schumi fuhr in seiner letzten Formel 1 Saison im Jahr 2006 bevor er sich aus der Formel 1 als aktiver Fahrer verabschiedete 18 Formel 1 Grand Prix.
Das Comeback von unserem Schumi lockt sicher wieder mehr Zuschauer an die Rennstrecken oder vor den TV.