TV und Shows „Das Supertalent“:2. Halbfinale- Drei weitere Kandidaten für Finale stehen fest

„Das Supertalent“:2. Halbfinale- Drei weitere Kandidaten für Finale stehen fest

627
Teilen

Nun sind bereits sechs Kandidaten für das große Finale gefunden. Noch eine Halbfinalshow und die Kandidaten stehen fest. Die Sendung gestern (5.12.) war wohl mehr eine Streitshow zwischen Dieter Bohlen und Bruce Darnell. Das die Beiden Jury Mitglieder sich in jeder Show mal etwas auf den Senkel gehen ist eigentlich normal. Aber gestern war es schon fast zuviel des guten.
Die Leistung der Kandidaten war wieder Klasse, besonders gut war Petruta Küpper auf ihrer Panflöte. Sie schaffte es diesmal, dass Dieter Tränen in den Augen hatte. Sänger Oliver Roemer schaffte es wieder einmal das Publikum mitzureißen. Ihn kennen wir ja schon aus der Letzten Staffel „Das Supertalent“, doch da reichte es nicht für ihn. Dieses Jahr hat aber Oliver Roemer recht gute Chancen, doch die Konkurrenz ist hart. Besonders angetan war das Publikum natürlich wieder von den Kanton Puten. Sie begeisterten wieder durch ihre Nacktheit nur das beste Stück war diesmal nicht mit einem Küken sondern mit einem Esel versehen.
Sarah und Claudia suchten sich diesmal einen Titel von Nena aus. Alle waren begeistert, doch Dieter Bohlen fand es nicht so sehr gut. Könnte daran liegen, dass die Mädchen ohne ihre männliches Bandmitglied auftreten mußten. Die Jury stellte die Mädchen vor die Wahl entweder ohne den Mann oder leider nicht weiter.
Ethan ebenfalls von seinen Partner getrennt machte seine Sache wirklich auch allein sehr gut. Da Ethan mit einem Mini Bike ins Studio kam, entdeckte natürlich auch Dieter Bohlen das Kind im Manne. Aber auf Dieter Bohlen wartete noch eine schwierige Aufgabe.
Rollschuhakrobaten Roma Hervida und Sven Rauhe hatten wieder alles sicher im Griff, sie zeigten mal wieder wie schön Rollschuh fahren sein kann. Durch Bruce angetrieben mußte Dieter Bohlen auf die Bühne. Er legte sich auf die Arme der Beiden und so schnell konnte er garnicht schauen und schon ging es los. Er wurde richtig schnell im Kreis rumgeschleudet. Man sah Dieter Bohlen die Panik an. Aber ein bisschen Schadenfreude war natürlich auch dabei, als man Dieter Bohlen torkeln sah. Doch Bruce konnte das sticheln nicht lassen und forderte eine Zugabe. Dieter Bohlen sichtlich angefressen.
Am Ende schlug Bohlen sogar vor, den Klitschko-Boxkampf am kommenden Samstag auszusetzen. Er wolle sich stattdessen mit Bruce prügeln, erklärte Bohlen. Und dann der fieseste Spruch des Abends: „Bei Bruce treff ich immer ins Schwarze!“ Doch der farbige TV-Star nahm es gelassen und lachte mit Bohlen. Hier kann man ganz klar sagen 1:0 für Bruce Darnell.
Folgende Kandidaten sind im Finale
Petruta Küpper
Oliver Roemer
Richard Istel
Diese Kandidaten stehen nach dem ersten Halbfinale im Finale
Davy Kaufmann
Vanessa Calcagno
Yvo Antoni mit seiner Hündin Primadonna
Nächste Woche werden nun die letzten drei Kandidaten für das Finale gesucht. Die Entscheidung trifft wieder das Publikum per Telefon Voting. Aus den anderen Halbfinalisten wird dann noch ein Kandidat ausgesucht – diesmal von der Jury der noch mit ins Finale einzieht.