TV und Shows Das Supertalent: Daniel Wurtzel lässt Tücher schweben und verzaubert Motsi Mabuse

Das Supertalent: Daniel Wurtzel lässt Tücher schweben und verzaubert Motsi Mabuse

438
TEILEN

Supertalent 2011: Daniel lässt Tücher schweben und Bohlen ist begeistert: Als Daniel auf die Bühne kam und erklärte er lässt Tücher schweben dachte man ach ja, gut nichts Besonderes. Also waren, wenn ich ehrlich bin die Erwartungen nicht sehr hoch. Doch dann wurde man regelrecht verzaubert.
Zuerst ließ Daniel ein Tuch schweben, angetrieben durch die Luft von Ventilatoren. Es war einfach nur wunderschön. Nachher kam noch ein zweites Tuch dazu und man konnte Träumen. Man muss sagen das Supertalent ist nun bereits in der fünften Runde doch so etwas hat man noch nicht gesehen. Es ist doch schön, dass man auch nach den vielen Jahren doch immer noch überrascht wird.

Das Supertalent Daniel Wurtzel lässt Tücher schweben
Das Supertalent Daniel Wurtzel lässt Tücher schweben

Foto: © RTL / Stefan Gregorowius

Nachdem Daniel mit seiner Vorstellung sich dem Jury-Urteil stellte, war Motsi als erste an der Reihe. Doch Motsi Mabuse bekam kein Wort heraus, sodass Dieter Bohlen einspringen musste. Das Urteil von Dieter Bohlen war einfach „Wow“. Doch am Ende kam Motsi Mabuse doch noch zu Wort. Sie war wie viele im Saal von der Vorstellung verzaubert. Einzig Sylivie van der Vaart musste eine Weile überlegen, ob sie Daniel eine Runde weiter lässt. Aber nach reichlicher überlegung gab es auch von Sylvie van der Vaart ein „Ja“.

‚Alle Infos zu ‚Das Supertalent‘ im Special bei RTL.de