TV und Shows Das Supertalent: Alles wird umgekrempelt – neues Konzept- neue Jury- erste Details

Das Supertalent: Alles wird umgekrempelt – neues Konzept- neue Jury- erste Details

369
TEILEN
Die Jury, bestehend aus Thomas Gottschalk, Michelle Hunziker und Dieter Bohlen
Die Jury, bestehend aus Thomas Gottschalk, Michelle Hunziker und Dieter Bohlen

Das Supertalent 2012: Alles wird umgekrempelt – neues Konzept- neue Jury- erste Details: Am 15. September startet „Das Supertalent“ 2012. Bereits zum sechsten Mal geht RTL auf die suche nach dem größten Unterhaltungstalent Deutschlands. Nach den zuletzt schwächelnden Quoten setzt RTL auf ein neues Konzept. Neu wird in diesem Jahr der „Goldenen Stern-Buzzer“ sein.

Die Jury, bestehend aus  Thomas Gottschalk, Michelle Hunziker und Dieter Bohlen
Die Jury, bestehend aus Thomas Gottschalk, Michelle Hunziker und Dieter Bohlen

Foto: © RTL / Andreas Friese

„Das Supertalent“ wird in diesem Jahr die wohl prominenteste Jury aller Zeiten präsentieren. Über 44.000 Talente haben sich dieses Jahr beworben – so viel wie niemals zuvor. Und so bunt und vielfältig wie nie werden auch die Darbietungen auf Deutschlands größter Casting-Bühne.

Ob faszinierende Akrobaten oder große Feuershows, ob überraschende Illusionen, herausragende Musik- oder Tierdarbietungen, Senioren, Kinder, Einzeltalente oder Gruppenperformances. Hier gibt es keine Grenzen!

Das Supertalent mit neuem Konzept
Neben der neuen Jury-Besetzung wird „Das Supertalent“ auch konzeptionell und dramaturgisch komplett neu aufgestellt. Prinzipiell müssen alle Kandidaten drei Runden überstehen: das Casting, das Halbfinale und schließlich das große Finale.

Neu in diesem Jahr ist, dass die Jury am Ende einer jeden Castingshow entscheidet, welche zwei Kandidaten noch einmal vor ihr und dem Publikum in einem direkten Duell gegeneinander antreten sollen.

Der Bewerber, der die Jury am meisten überzeugt, zieht direkt ins Halbfinale ein und ist damit dem Traum von dem Titel „Das Supertalent“ einen großen Schritt näher gekommen.

Neu auch der „Goldenen Stern-Buzzer“
Zudem wird es den „Goldenen Stern-Buzzer“ geben, mit dem jedes Jurymitglied während der Castings zweimal die Chance hat, ein Talent sofort, und unabhängig von der Meinung der anderen beiden Juroren, in die Live-Shows zu befördern.

Ab dem Halbfinale entscheidet dann ganz allein der Zuschauer mit seinen Telefonanrufen, wer das größte Talent hat.