TV und Shows Das Supertalent 2012: Unfall von Michelle Hunziker- goldener Buzzer und zweite Chance...

Das Supertalent 2012: Unfall von Michelle Hunziker- goldener Buzzer und zweite Chance für Schoppmann

655
TEILEN
Die Jury Das Supertalent 2012

Das Supertalent 2012: Unfall von Michelle Hunziker- goldener Buzzer und zweite Chance für Schoppmann- 2. Show: Runde zwei beim Supertalent naja und so der richtige Knüller war die Show gestern auch nicht. Man hat fast das Gefühl, das selbst diese Show nun mittlerweile ausgelutscht ist. Gut es gab, wie immer die Gruppe der Sänger, der Sportler, der Zauberer und der die sich zum Fallobst machen. Aber eben so richtig was, wo man begeistert ist, war bis auf Magier Dan Sperry nicht dabei.

Zweite Chance für Juliette Schoppmann
Zweite Chance für Juliette Schoppmann

Natürlich warteten alle gespannt auf die Sängerin Juliette Schoppmann. Sie nahm bereits bei DSDS teil also musste man singen kann sie. Doch sie hatte auch noch etwas mit Dieter Bohlen zu besprechen. Juliette Schoppmann wollte einfach nur klarstelle, dass sie damals den Song „Für Dich“ den Bohlen eigentlich für Schoppmann geschrieben hat, nicht ablehnte. Den Song sang damals Yvonne Catterfeld und heimste einen Preis nach dem anderen ein.

Nun also wollte Juliette eine zweite Chance. Die bekam sie und mit dem Song von „Pour que tu m’aimes encore“ von Céline Dion überzeugte sie die Jury und auch die Zuschauer. Dieter Bohlen: „Du bist auf jeden Fall mit Abstand die beste Sängerin, die wir jemals hier hatten und eine der besten Sängerinnen in Deutschland. Ich würde mich wundern, wenn du nicht ins Finale kommst.“

Am Schluss entschied sie das Gesang-Duell gegen Roscoe Josefzoom (35) aus Bad Honnef für sich und steht somit im Halbfinale von Das Supertalent.

Rajesh Amrale ( li.) und Rajesh Apparo
Rajesh Amrale ( li.) und Rajesh Apparo

Rajesh Amrale und Rajesh Apparao Mudki praktizieren eine Sportart, die sich Mallakhamb nennt. Dabei handelt es sich um eine exotische Pole Dance Akrobatik für Männer. Bei „Das Supertalent“ 2012 zeigen die beiden „Das Supertalent“-Kandidaten vollen Körpereinsatz und bekommen dafür drei Mal ein „Ja“ von der Jury.

Doch auch der schmerzhafte Unfall von Michelle Hunziker passierte in der zweiten Show. „Strongman“ René möchte der Jury seine übermenschlichen Kräfte präsentieren. Was er ganz gut machte. Doch eigentlich war er mit seiner Darbietung schon fertig und wartete auf das Jury-Urteil. Doch Michelle konnte sich nicht so richtig entscheiden. Das wurde ihr eigentlich zum Verhängnis.

Rene lässt Michelle Hunziker fallen
Rene lässt Michelle Hunziker fallen

Daraufhin wollte René die Blondine umstimmen und bot ihr an sie einfach mal im Kries zu drehen. Gesagt getan beim zuschauen fragte man sich schon warum dreht er sie so lange und kaum gedacht passierte das Unglück auch schon. Michelle, die in einem Seil saß, was nur mit den Zähnen von René gehalten wurde, löste sich und Michelle flog auf den Boden. Sah schmerzhaft aus und war es auch.(Newscode berichtete bereits darüber) mit der Panne handelte er sich von Michelle ein „nein“ ein dennoch kam er eine Runde weiter.

Die Zwillinge Even und Nice floppen
Die Zwillinge Even und Nice floppen

Dann gab es da noch zwei Damen, die uns 2010 schon einmal beglückten und schon damals gnadenlos ausgebuht wurden. Doch die Zwillinge scheinen da total abgehärtet zu sein. Even und Nice sangen und mal wieder ein Ständchen „Give It Away“ und „Satisfaction“, was logischerweise furchtbar klang. Deshalb gab es auch wieder ein Nein von der Jury.

Dan Sperry (28) aus Las Vegas
Dan Sperry (28) aus Las Vegas

Ins Halbfinale schaffte es hingegen der Magier Dan Sperry aus New York (USA). Michelle Hunziker war so fasziniert von seiner Kunst, dass sie aufstand und den goldenen Buzzer drückte. Auch Thomas Gottschalk war begeistert: „Dan, you are crazy and we love it. Das war eine Zaubershow, die nicht gelangweilt hat, das war Rock’n’Roll und Punk. Du bist etwas zwischen Marilyn Manson und Edward mit den Scherenhänden. Faszinierend. Wenn schon zaubern, dann so.“

Sascha begeisterte mit  Strip-Dance
Sascha begeisterte mit Strip-Dance

Auch hübsch anzuschaun war Strip-Artist Sascha mit seiner sexy Performance nicht nur die Damen im Publikum verrückt macht, sondern auch die Jury überzeugt.

Aldo Nicolini
Aldo Nicolini

Während Sascha Mühle die Frauenköpfe verdreht, verliert Zauberer Aldo Nicolini als Onkel Potter augenscheinlich seinen Kopf auf der Supertalent-Bühne. Ein Zaubertrick, der die Jury staunen lässt und mit drei „Ja“-Stimmen belohnt wird.

Fotos: © RTL / Andreas Friese, RTL

Alle Infos zu ‚Das Supertalent‘ im Special bei RTL.de.