TV und Shows Das Supertalent 2012: Deidra beschert Bohlen Gänsehaut und bekommt Goldenen Buzzer- 6....

Das Supertalent 2012: Deidra beschert Bohlen Gänsehaut und bekommt Goldenen Buzzer- 6. Show

739
TEILEN
Deidra überzeugt Jury und Zuschauer und bekommt den Goldenen Buzzer
Deidra überzeugt Jury und Zuschauer und bekommt den Goldenen Buzzer

Das Supertalent 2012: Deidra beschert Bohlen Gänsehaut und bekommt Goldenen Buzzer- 6. Show: Wird Deidra die neue Whitney Houston? Deidra ist der größte Fan der verstorbenen Sängerin und wie sollte es anders sein auch bei ihrem Auftritt der sechsten Show sang sie uns ein Lied von Houston. Mit dem Song „Run To You“ ihres Idols sorgte Deidra für Gänsehaut bei Michelle Hunziker und Dieter Bohlen. Der Poptitan ist sogar so begeistert, dass er den „Goldenen Buzzer“ drückt und Deidra damit einen Platz in den Supertalent-Liveshows sichert.

Deidra überzeugt Jury und Zuschauer und bekommt den Goldenen Buzzer
Deidra überzeugt Jury und Zuschauer und bekommt den Goldenen Buzzer

Auch gab es für diesen Auftritt Standing Ovations von Jury und Publikum. Bei der Bewertung gibt es großes Lob von der Jury. „Wo bist du gewesen?“, fragt Michelle Hunziker. „Das war so toll. Ich hatte so eine Gänsehaut!“ Dieter Bohlen schließt sich an und schwärmt: „Du hast weltmeistermäßig gesungen. Von den Frauen bist du im Moment die beste Sängerin hier!“

Anastasia schaffte es in die nächste Runde
Anastasia schaffte es in die nächste Runde

Auch Anastasia konnte die Jury und die Zuschauer verzaubern. Anastasia überzeugte mit ihrer Luftakrobatik – Nummer. In einem hautengen durchsichtigen Kostüm schwebt die sexy Supertalent-Kandidatin im Spagat über die Bühne und verdreht den Herren in der Jury den Kopf. „Du bist wie ein Wesen aus einer anderen Welt“, lobt Thomas Gottschalk. Von Dieter Bohlen gibt es nach dem Auftritt sogar eine Blume. Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk sind sich sicher Anastasia gehört in die nächste Runde. Nur der Poptitan zögert und entscheidet sich am Ende doch für ein Nein.

Rebecca schaffte es in die nächste Runde
Rebecca schaffte es in die nächste Runde

Rebecca konnte mit einem Mix aus Akrobatik und einer lustigen Hunde-Show überzeugen. Sowohl Frauchen als auch die beiden Chihuahuas Zuzy und Jinny können bei der Jury punkten. Thomas Gottschalk lobt vor allem die „positive Ausstrahlung und Leichtigkeit“ bei der Nummer und Dieter Bohlen ist von der „Symbiose“ zwischen der Akrobatin und ihren Hunden angetan. Auch sie schaffte es in die nächste Runde.

Stefan überzeugte und schaffte es in die nächste Runde
Stefan überzeugte und schaffte es in die nächste Runde

Stefan konnte mit einer Gumminummer ebenfalls überzeugen. Bei Stefan war man im Zwiespalt eigentlich wollte man nicht hinschauen aber man konnte auch nicht wegschauen. Stefan konnte sich derart verdrehen und verbiegen das es schon beim Zuschauen wehtat. Er die Jury mit Kinetic, einer Mischung aus Breakdance und Yoga, zu überzeugen. Damit hat der 21-Jährige vor vier Jahren angefangen und sich immer weiter verbessert. Er versucht die Kinetic zu erklären: „Wenn sich die Leute beim Breakdance auf dem Kopf drehen, dreh ich mich mit dem Fuß hinter dem Kopf auf dem Kopf oder ich kugle mir die Handgelenke aus.“ Auch Stefan schaffte es in die nächste Runde.

Jiri ist eine Runde weiter
Jiri ist eine Runde weiter

Jiri wollte hingegen mit Geigenspiel und Bodybuilder-Posing die Jury auf seine Seite ziehen. Doch das ging völlig in die Hose. Die Jury forderte er solle ordentlich Geige spielen und etwas Gefühlvolles dazu. Also packte Jiri den Song der Songs „Ave Maria“ aus und siehe da die Jury schmolz dahin. Dafür gab es dann auch dreimal „Ja“.

Michelle und Christian sind eine Runde weiter
Michelle und Christian sind eine Runde weiter

Michelle und Christian überzeugten die Jury mit Rollstuhl-Akrobatik. Supertalent-Kandidat Christian sitzt nach einem Motorradunfall im Rollstuhl und kann seine Beine nicht mehr bewegen. Mit seiner Tanzpartnerin Michelle Dziony präsentiert er eine emotionale Paarakrobatik-Show und bekommt viel Lob und Respekt von der Jury. „Das war ein berührender Moment“, urteilt Michelle Hunziker. Auch Bohlen und Gottschalk waren über die Art der Umsetzung begeistert. Auch sie schafften es in die nächste Runde.

Irena singt sich in die nächste Show
Irena singt sich in die nächste Show

Irena präsentierte den Song „Non, Je Ne Regrette Rien “ von Edith Piaf. Michelle Hunziker ist von Irenas Kraft, ihrer Lebenserfahrung und ihrer Lebensfreude fasziniert. „Du hast alle mitgerissen“, lobt die Supertalent-Jurorin. Auch Thomas Gottschalk ist begeister doch während Michelle Hunziker ein Ja gab überraschte Bohlen mit einem Nein. Nun lag es in der Hand des Poptitanen ob Irena eine Runde weiterkommt oder nicht. Bohlen entschied sich für ein Weiterkommen.

Zlatko fällt leider mit seiner Tanzeinlage durch
Zlatko fällt leider mit seiner Tanzeinlage durch

Die Lachnummer des Abends übernahm diesmal Zlatko. Zlatko Matijevic mit einem Tanz auf „Strobo Pop“ von den Atzen eine Freundin finden. Der Kandidat erhofft sich von seinem Auftritt auf der Supertalent-Bühne, dass eine Zuschauerin auf ihn aufmerksam wird und der Single so die Liebe seines Lebens findet. Nachdem Zlatko der Jury kroatischen Likör und Jurorin Michelle Hunziker zudem noch eine Rose mitgebracht hat, präsentiert er sein Talent auf der Bühne. Doch das ging völlig nach hinten los. Er bekam drei Mal nein.

Eddi Egal schaffte es nicht mit seiner Feuershow in die nächste Runde
Eddi Egal schaffte es nicht mit seiner Feuershow in die nächste Runde

Auch der Außen-Auftritt durfte in der sechsten Show nicht fehlen. Das ist in dieser Staffel mit Thomas Gottschalk wohl Pflicht. So ein bisschen ein Ersatz für Gottschalk für Wetten, dass die Außenwette. Naja auch diese Nummer war eher völlig daneben. Eddi Egal und seine Partnerin wollten mit einer romantischen Show aus Feuer und Wasser überzeugen. Doch seine „Feuerdusche“ kommt bei der Jury nicht gut an. „Das hatte ein bisschen, was von einer Feuerbestattung“, urteilt, Dieter Bohlen nach dem Auftritt. „Talent ist für mich was anderes. Das hat was von Kinderspielchen.“
Auch Thomas Gottschalk ist nicht begeistert und findet, dass die Welt so eine Show nicht braucht: „Das ist ein Stunt, aber weit entfernt von Supertalent.“ Mit zwei „Nein“-Stimmen muss Eddi Egal seinen Heimweg antreten.

Fotos: © RTL/Andreas Friese

Alle Infos zu ‚Das Supertalent‘ im Special bei RTL.de.