TV und Shows Das Supertalent 2010: Nackt und Rakete im Po- wie tief geht es...

Das Supertalent 2010: Nackt und Rakete im Po- wie tief geht es noch

427
Teilen

Das Supertalent 2010: Nackt und Rakete im Po- wie tief geht es noch: Auch gestern lief wieder „Das Supertalent“ und wie immer bei solchen Show gab es wirkliche Talente und die die absolut talentfrei sind. Fangen wir heute mal mit dem Schluss der Show an. Chris Lynan ist so ein Kandidat wo man sich fragt wieso kommt der eigentlich ins TV.
Wer von euch noch Stefan kennt, Stefan die Bauchrolle und dachte der ist schon schlimm, vergesst ihn, es kam gestern noch schlimmer. Chris Lynan macht sich erst einmal nackig, komplett nackig und dann steckt er sich eine Rakete in den Ar…, diese brennt er auch noch an. Bruce Darnell dreht sich schockiert weg. Auch Sylvie van der Vaart schaut zwar erschrocken, dennoch schaut sie naja und Dieter Bohlen lacht sich schlapp. Doch die größte Überraschung für mich war, dass Sylvie van der Vaart Chris Lynan noch einmal sehen wollte. Darnell gab ein klares nein, er hat ja nicht gesehen, was der nackte Mann da machte. Zum Glück kam Chris Lynan keine Runde weiter. Aber es gab natürlich auch wieder unsere Kandidaten die so ziemlich jedes Jahr kommen. Einmal nein reicht ihnen nicht, also versuchen sie es immer wieder. So zum Beispiel Mario bekannt aus DSDS, auch da kam er natürlich nicht weiter. Gestern nun versuchte er sich mit dem Lied „Fiesta Mexicana“ aber auch das gefiel der Jury nicht. Dann gab es da noch Harald auch schon im letzten Jahr vorzeitig rausgeflogen. Er ist so von sich überzeugt, dass er singen kann. Doch auch das ging völlig in die Hose man erkannte nicht einmal was er sang.
Aber neben den vielen schlechten Acts gab es dann auch die vielen guten, wo es sich wirklich gelohnt hat einzuschalten. Bubble Beatz brachten die Zuschauer zum Staunen. Sie machten auf Schrott Musik und es klang gut. Selbst Bohlen war überrascht, dass sie sogar einen Hit darauf spielten. Natürlich kamen sie eine Runde weiter. Auch eine Augenweite war das Sportakrobaten Duo Sophia und Janina. Auch in die nächste Runde kam Ruddy. Er meinte wenn Dieter Bohlen meint, Ruddy könne nicht singen, wird er nie wieder in seinem Leben singen. Doch Ruddy bekam von Poptitan bestätigt, dass er singen kann nur mit dem Gefühl fehlt es noch ein bisschen.
Dann gab es noch etwas fürs Auge speziell für Dieter Bohlen. Yevgenia schlängelte sich in einem knappen Fitness-Outfit um eine Stange, klar das da Bohlen besonders hinschaute. Aber auch die anderen Jurymitglieder waren von ihr begeistert. Sylvie van der Vaart will sie in der nächsten Runde sehen, dann aber mit Highheels. Von Dieter Bohlen gab es folgende Bemerkung: „Du bestehst aus Muskeln und zwei kleinen Tittchen“. Bruce Darnell gab natürlich ein Ja. Bohlen fügte noch schnell an, dass sie vier Mal „ja“ bekommt, weil auch der kleine Dieter für ja gestimmt hat.
Dann gab es da noch Kathy Kelly, sie verzauberte in früheren Jahren mit der „Kelly Family“ Millionen von Menschen. Nun möchte sie ein Comeback als Solokünstlerin ansteuern. Also versucht sie es erst einmal beim Supertalent. Sie wollte Jury und Zuschauer mit dem „Who’ll come with me (David’s Song)“ überzeugen. Bei Sylvie van der Vaart gelang ihr das wohl nicht so richtig von ihr bekam sie ein nein. Die beiden Herren stimmten mit ja. Nun kann man sich aber fragen ist es gerecht einen Ex-Profisänger gegen unerfahrene, und manchmal sehr junge Talente antreten zu lassen?