TV und Shows Das Supertalent 2010: Jury stiehlt Fakir die Show- Nackt-Tänzer schockiert Zuschauer

Das Supertalent 2010: Jury stiehlt Fakir die Show- Nackt-Tänzer schockiert Zuschauer

550
Teilen

Das Supertalent 2010: Jury stiehlt Fakir die Show- Nackt-Tänzer schockiert Zuschauer:
Was war das gestern wieder für eine Sendung. Das Supertalent, ein bisschen wussten wir Zuschauer ja schon, was für ein Elend auf uns zukommen sollte. Doch es war schlimmer als vermutet, aber fangen wir mit den Talenten an, denn die gab es gestern natürlich auch wieder. So zum Beispiel die an Multipler Sklerose leitende Manuela.
Die im Rollstuhl sitzende Manuela sang einen Song von Natasha Bedingfields „Soulmate“. Aber sie sang ihn in ihrer eigenen Art und es klang wunderschön. Bruce Darnell hatte wieder mal die Tränen am Laufen auch Sylvie van der Vaart war begeistert. Dieter Bohlen hingegen fand es so lala und gab ein Nein. Macht aber nicht, denn bereits mit zwei Ja ist man bereits eine Runde weiter. Ebenso Klasse sang Opernsänger Freddy. Er schrieb seinen Song selbst und der gefiel sogar mal dem Bohlen. Auch er kam natürlich eine Runde weiter. Dann kam Volker das Double von Bruce Darnell. Es war zwar lustig aber einen zweiten Bruce braucht man eigentlich nicht, wie Bohlen so schön treffend formulierte. Dann gab es noch einen kleinen Michael Jackson, er tanzte und das wirklich Klasse auch er ist eine Runde weiter. Der Kanadier Kai Leclerc hingegen überzeugte die Jury, indem er an die Decke ging: Wie es der Artist schaffte, an der Decke entlang zu laufen und dabei auch noch über Kopf zu jonglieren, bleibt wohl sein Geheimnis – doch es begeisterte Jury und Publikum gleichermaßen.
Das war es dann schon fast mit den wirklichen Schmankerl. Da gab es noch eine überaus langweilige Fakirshow. Sie war so schlecht, dass selbst die Jury die Latschen auszog und übers Glas lief. Nichts passierte. Sylvie van der Vaart meinte sie wolle Blut sehen. Da wurden zwei Herren auf die Bühne geholt und einer der beiden natürlich der mit dem meisten Gewicht(wünschte sich van der Vaart so) stellte sich auf den Fakir, während er mit dem Gesicht im Glas liegt. Sah zwar gefährlich aus aber dennoch langweilig. Dann war da noch Stefan die Bauchrolle aus dem letzten Jahr. Er hatte da so eine Idee, die Flugente wäre doch nett. Denkt er zumindest. Die Zuschauer drehten sich angewidert um, doch Stefan machte weiter. Er ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und zog seine Show durch. Natürlich war er wieder nur mit einem klitzekleinen Stringtanga bekleidet. Er zappelte da herum hüpfte und wackelte mit dem Kopf. Da schreckliche an der Sache war er hat auch noch eine Zugabe gegeben die keiner sehen wollte. Dann gab es noch die Drohung „bis nächstes Jahr“. Na hoffentlich nicht. Eines muss man ihm lassen, trotz der Buhrufe zog er fröhlich seine Nummer durch, dafür müsste man ihn schon wieder bewundern, wenn es nicht so eklig wäre.
Aber auch in der nächsten Show wird es nicht besser. Da knallt sich einer Bierdosen an den Kopf, ob das ein Talent ist?