TV und Shows „Das Supertalent“ 2010: 4. Halbfinale- diese 10 Kandidaten sind dabei- Achtung bereits...

„Das Supertalent“ 2010: 4. Halbfinale- diese 10 Kandidaten sind dabei- Achtung bereits am Mittwoch

427
Teilen

„Das Supertalent“ 2010: 4. Halbfinale- diese 10 Kandidaten sind dabei- Achtung bereits am Mittwoch: Das 4. Halbfinale wird es bereits am Mittwoch (15.12.) geben. Am Mittwoch treten nun die letzten 10 Kandidaten im 4. Halbfinale an. Bereits 9 Talente haben den Sprung ins Finale geschafft:
Der 14-jährige Sänger Andrea Renzullo, die Sandmalerin Natalya Netselya (25), der achtjährige Tänzer Daniele Domizio, der Sänger Freddy Sahin Scholl und die Sängerin Ramona Fottner (15), der gehörlose Tänzer Tobias Kramer, der Sänger Michael Holderbusch, die Band Bubble Beatz und Allesschlucker Stevie Star. Am Mittwoch werden nun die letzten 3 Kandidaten für das Finale gesucht. Wie immer werden die Zuschauer zwei und die Jury einen Kandidaten auswählen. Die Entscheidungshow, in der bekannt gegeben wird, wer die letzten drei Finalisten sind, zeigt RTL ab ca. 23.15 Uhr – in einer Unterbrechung von stern TV.
Am Samstag(18.12.) startet dann das große „Supertalent“- Finale bei RTL um 20.15 Uhr.
Folgende 10 Kandidaten kämpfen im 4. Halbfinale um den Einzug ins Finale:
Darko Kordic aus Berlin
Mit „Die dritte Generation“ feierte er Erfolge, jetzt arbeitet er als Maler und Lackierer und möchte bei „Das Supertalent“ noch einmal durchstarten. Beim Casting rührte er Sylvie mit „Dancing With My Father“ von Luther Vandross zu Tränen. Auch Dieter Bohlen, Bruce Darnell und das Publikum waren begeistert und feierten ihn mit Standing Ovations.
Petr Spatina aus Wien (Österreich)
Glas und Wasser, das sind seine Elemente. Mit seiner Glasharfe, viel Gefühl und Leidenschaft überzeugte er alle im Saal und steht zu Recht im Halbfinale des Supertalents 2010.
Die Goldies aus Geldern (NRW)
60 plus, und kein bisschen leise: Die rüstigen Rentner sangen „Junge“ von den Ärzten und bewiesen, dass sie alles andere als alt sind.
Dancefloor Destruction Crew aus Schweinfurt (Bayern)
Mit einer sehr erfrischenden und modernen Breakdanceeinlage überzeugten die fünf Jungs die Jury und das Publikum.
Nilson und Zito Mufume aus Hannover (Niedersachsen)
Sobald die Musik erklingt, geben die beiden Brüder Gas. Beim Casting überraschten sie Jury und Publikum mit ihrer ganz besonderen Hip-Hop Choreographie und Dieter bezeichnete sie sogar als „der beste Tanzact des Wettbewerbs“.
Sonja Pesie aus Pluwig (Rheinland-Pfalz)
Die talentierte Sängerin überzeugte die Jury mit „In My Daughter’s Eyes“ von McBride und erhielt von Dieter Bohlen, Sylvie van der Vaart und Bruce Darnell „3 Hammer Jas“
Timothy Patch aus Lower Beechmont (Australien)
Kunst der besonderen Art: Timothy malt Bilder, und zwar nackt und mit seinem besten Stück als Pinsel. Damit zählt er zweifelsohne zu den kuriosesten Kandidaten beim „Supertalent 2010“.Thomas Lohse (26) aus Leuna (Sachsen-Anhalt)
Wenn sich Thomas an sein Klavier setzt, dann ist er in seinem Element. So auch beim diesjährigen Casting; mit viel Gefühl hat er Sylvie, Bruce und Dieter in seinen Bann gezogen und auch das Publikum war von seinem Auftritt begeistert.
Ruddy Estevez aus Hamburg
Der gelernte Wassertherapeut, der in der Dominikanischen Republik aufgewachsen ist, beeindruckte die Jury mit klassischem Gesang und trug „Canto De La Terra“ von Andrea Bocelli vor.
Peter Wehrmann aus Berlin
Die Jury hat während der Castings zahlreiche Kandidaten gesehen, die versucht haben, mit ‚beatboxen‘ zu überzeugen. Aber Peter Wehrmanns musikalische Zeitreise durch die Jahrzehnte war einzigartig.
Quelle: RTL, nc