TV und Shows Das „Supertalent“ 2008 ist gefunden

Das „Supertalent“ 2008 ist gefunden

491
TEILEN

Am Sonnabend in der großen Final-Show kämpften 10 Kandidaten um den Titel „Supertalent“.
Aber einer konnte es nur werden. Verdient hätten es alle. Als die Jury um Dieter Bohlen gefragt wurde wer denn ihrer Meinung nach der Gewinner sein wird. Sagte Bruce Darnell und Sylvie van der Vaart das alle den Titel verdient hätten. Dieter Bohlen hatte einen ganz klaren Favoriten. Er sagte:, „wenn Michael Hirte nicht gewinnt esse ich meine Jacke“. Die Entscheidung der Zuschauer fiel eindeutig aus.
Das Supertalent 2008 ist Michael Hirte
Michael Hirte lag bei den Zuschauern vorn. Er bezauberte alle mit der Mundharmonika auf der er wieder Ave Maria spielte. Michael ist somit wohl der bekannteste Hartz IV Empfänger Deutschlands. Aber er hatte es nicht immer leicht im Leben. Erst ein schwerer LKW-Unfall, wo er 2 Monate im Koma lag. Nun als Folge des Unfalls ein steifes Bein und auf einem Auge blind. Aber er kämpfte gab nicht auf . Spielte in der Fußgängerzone um sich den Lebensunterhalt zu sichern. Bewarb sich schließlich bei Das „Supertalent“. Wo er Woche für Woche die Zuschauer mit seiner Mundharmonika verzauberte. Sogar der sonst so harte Dieter Bohlen wurde ganz weich. Für Michael Hirte hat sich das nicht aufgeben und immer kämpfen gelohnt. Er kann sich nun zurecht als das „Supertalent 2008“ von Deutschland feiern lassen. Als Abschluß spielte Michael zum ersten Advent passent auf seiner Mundharmonika „Stille Nacht“. Was alle zu tränen rührte. Dies war ein passenter Abschluß.
Gut für Dieter Bohlen das er mit seinem Näschen wieder mal richtig lag. So brauchte er seine Jacke nicht zu knabbern. Es hätte für Dieter auch anders kommen können.