TV und Shows Das Perfekte Promi-Dinner: Sexbombe Davorka vs. Margot Werner

Das Perfekte Promi-Dinner: Sexbombe Davorka vs. Margot Werner

609
TEILEN

Zickenalarm bei „Das Perfekte Promi-Dinner“, gab es eigentlich schon eine Weile nicht mehr. Aber bei Margot Werner und „Miss Transparent“ Davorka merkte man von der ersten Sekunde an, dass die zwei Damen wohl keine Freunde werden. Man konnte den Zickenkrieg der da kommen sollte förmlich riechen.
Mit in der Promi-Runde diesmal Margot Werner, Davorka Tovilo, Jan Stecker und Pierre Brice. Den Anfang machte Jan Stecker. Er kochte unter Anleitung seiner Frau. Naja perfekt war es nicht aber immerhin gut. Dafür war die Zickerei der Damen gut. Margot scheint eine Person zu sein die sich gern reden hört. Die Runde wollte essen aber Frau Werner wollte erzählen. Naja als Davorka sich traute ihr ins Wort zu fallen wurde Margot Werner doch etwas wütend. Jan Stecker informierte sich im Vorfeld über die Kandidaten und stellte fest das Davorka Veganerin ist. Also stellte er sich drauf ein und präsentierte ihr ein fleischloses Gericht. Auch wurde es an diesem Abend oft gesagt das „Miss Transparent“ kein Fleisch isst.
Am zweiten Abend ging es zu Margot Werner. Auch dort zickten die Damen rum. Eins muß ich mal so nebenbei festhalten. Ich finde es eigentlich immer Schade, wenn sich die Promis bei dem Dinner anmelden und dann überhaupt keine Ahnung vom kochen haben. Noch viel schlimmer finde ich, wenn sie sich auch noch einen Profi-Koch zur Hilfe nehmen. Na ganz klar, dass da das Essen nicht schlecht ist. So auch Margot Werner sie nahm sich einen Koch. Was wiederum für die anderen ein Problem darstellte. Sehr zum Ärger von Winnetou-Star Pierre Brice: „Es gibt ein Problem: Die Margot hat nicht gekocht!“
Aber der Abend sollte für Davorka noch schlimmer kommen. Sie bekam als überzeugte Veganerin ein Kalbsfilet vorgesetzt. Nun könnte man sagen Margot hätte sich drauf einstellen können, dass jemand in der Runde kein Fleisch isst. Margot hätte- hat sie aber nicht. Nun stellt sich die Frage hat Margot am ersten Abend nicht zugehört, oder wollte sie einfach nicht?
„Ich glaube, sie ist so sehr mit sich selbst beschäftigt, dass sie gar nicht weiß, was andere Leute essen und was nicht“, schimpfte Davorka.
Aber erst richtig zum Eklat kam es bei Dinner bei Davorka. Die beiden Diven fallen einander ins Wort, zoffen sich am gedeckten Tisch. Nicht gerade das was ein perfektes Dinner ausmacht.
Und für das Dinner im Hause Brice lässt er sich schließlich eine äußerst effektive Streit-Vermeidungsstrategie einfallen: „Niemand spricht jetzt. Man muss fressen!“ Na das ist doch mal eine klare Aussage, da waren auch die Damen ruhig. Ich glaube am Ende kann man sagen die zwei Damen werden mit Sicherheit keine Freunde.