TV und Shows „Das Medium“ Barschel Witwe spricht mit totem Mann

„Das Medium“ Barschel Witwe spricht mit totem Mann

342
Teilen

„Das Medium“ Barschel Witwe spricht mit totem Mann: Pünktlich zu Halloween kommt RTL mit einer grusligen und wahrscheinlich spannenden und auch verrückten neuen Sendung. „Das Medium“ befragt Freya Barschel, die Witwe des toten Uwe Barschel, über ein Medium, wie ihr Mann umgekommen sei. Sie selbst glaube nicht an einen Selbstmord. Kim-Anne Jannes kann Kontakt zu Uwe Barschel aufnehmen und der erzählt, was damals wirklich geschehen ist.
Wieso musste unsere Tochter so früh sterben? Was hat mein Mann im Moment des Todes gespürt? Hat meine Mutter sehr gelitten? Durch den tragischen Verlust eines geliebten Menschen tauchen Fragen auf, die die Hinterbliebenen quälen. In der neuen Emotainment-Doku „Das Medium“ möchte Kim-Anne Jannes Familien bei ihrer Trauerbewältigung unterstützen und ihre dringendsten Fragen beantworten. Auch Freya Barschel, die nie geglaubt hat, dass ihr Ehemann, der damalige Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Uwe Barschel, Selbstmord begangen hat, bittet das Medium um Hilfe, weil sie endlich die Wahrheit erfahren möchte. Moderatorin und Journalistin Petra Neftel begleitet die Hilfesuchenden in der 45-minütigen Pilotfolge am Sonntag, 31. Oktober, um 19.05 Uhr, einfühlsam und emotional durch die Sendung. Sie interviewt die Angehörigen, befragt und hinterfragt aber auch Kim-Anne Jannes.(RTL, NC)