Sport Das Abschiedsspiel von Oliver Kahn

Das Abschiedsspiel von Oliver Kahn

490
TEILEN

Das Abschiedsspiel von dem Bayern Torhüter Oliver Kahn steht bei den Fans hoch im Kurs.
Die Partie zwischen dem FC Bayern München und der Deutschen Nationalmannschaft ist bereits sieben Wochen vor dem Spiel in der Münchner Allianz Arena restlos ausverkauft.
Es wurden alle 69.000 Eintrittskarten bereits im Vorverkauf an den Mann oder Fußball-Fan gebracht.
Wegen der großen Verdienste von Oliver Kahn im deutschen Fußball und bei der Deutschen Nationalmannschaft hatte der DFB entschieden das am 2. September stattfindende Abschlußspiel mit einer Beteiligung der Deutschen Nationalmannschaft durchzuführen.
Oliver Kahn begann seine Karriere beim Karlsruher SC. Er war als sechjähriger erst Feldspieler aber wechselte schon bald ins Tor. Oliver Kahn durchlief den ganzen Jugendbereich beim Karlsruher SC, natürlich auf der Torhüterposition. Dann spielte Oliver Kahn in der Amateurmannschaft des Karlsruher SC.
1987 gab Oliver Kahn sein Bundesligadebüt mit dem KSC, aber ersteinmal auf der Ersatzbank.
1990 wurde dann Oliver Kahn beim KSC zum Stammtorwart den er sich reglich erarbeitet und verdient hat. Er war die unangefochtene Nummer 1 beim KSC bis zu seinem Wechsel.
Im Jahr 1994 wechselte dann Oliver Kahn zum FC Bayern München. Dort spielte er bis zum Jahr 2008 wo er auch seine Karriere beendet.
Auch in der Nationalmannschaft spielte Oliver Kahn von 1995 bis zum Jahr 2006 wo er durch Jens Lehmann als Nummer eins abgelöst wurde.