TV und Shows „Dance Dance Dance“: Die Schweigers konnten nicht überzeugen- Standing Ovations für Philipp

„Dance Dance Dance“: Die Schweigers konnten nicht überzeugen- Standing Ovations für Philipp

515
TEILEN
Dance Dance Dance
Philipp Boy (M.) tanzt bei seinem Solo zu "Rock your Body" von Justin Timberlake.

„Dance Dance Dance“: Die Schweigers konnten nicht überzeugen- Standing Ovations für Philipp: Am Samstag war es soweit RTL startete die neue Tanzshow „Dance, Dance, Dance“. 12 Stars tanzen die größten Musikvideos und bekanntesten Filmszenen aller Zeiten möglichst originalgetreu nach.

In der neuen RTL-Show wagt sich jedes Team an berühmte und herausragende Choreographien, die uns allen in Erinnerung geblieben sind.
Nazan Eckes und Jan Köppen moderieren „Dance Dance Dance“. In der Jury sitzen Sophia Thomalla, Schauspielerin, Moderatorin und „Let‘s Dance“-Gewinnerin 2010, Sänger und Musikproduzent DJ BoBo und der „Dance Captain“ von Helene Fischer, Cale Kalay.

Sportler Bene Mayr (Freestyle-Skier) und Philipp Boy (Turner) mit Abstand die besten
Die mit Abstand besten Tänzer des Abends waren die Sportler Bene Mayr (Freestyle-Skier) und Philipp Boy (Turner). Gemeinsam tanzten sie zu N*SYNCs „Bye Bye Bye“ über die Bühne, danach musste Boy gleich noch einmal als Justin Timberlake ran. Als er das Video zu „Rock Your Body“ nachgetanzt hatte, hielt es die Jury nicht mehr auf den Stühlen. „Danke für diesen Moment“, lobte DJ Bobo, und auch Dance-Coach Cale war aus dem Häuschen: „Das war der absolute Oberhammer.“ Die beiden führen mit insgesamt 51,5 Punkten nach der ersten Show die Wertung an.

Dana (vorne l.) und Luna Schweiger (M.) tanzen zu "Wannabe" von den Spice Girls.
Dana (vorne l.) und Luna Schweiger (M.) tanzen zu „Wannabe“ von den Spice Girls.

Unternehmerin Dana Schweiger und ihre Tochter Luna tanzten zu „Wannabe“ von den Spice Girls. Doch leider konnten sie die Jury nicht so richtig überzeugen. Dana hatte sich beim Training eine Zerrung zugezogen. Schnell merkte man ihr auch ihre Unsicherheit an.
Das Solo von Dana Schweiger „Vogue“ von Madonna war ähnlich schlecht. Tochter Luna konnte mit der harten Kritik der Jury gegen ihre Mutter nicht viel anfangen und wetterte gegen die Jury. Im Gesamtranking nach der ersten „Dance Dance Dance“-Ausgabe liegen die beiden auf dem letzten Platz.

Für Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger lief es da schon ein wenig besser. „Uptown Funk“ von Mark Ronson feat. Bruno Mars war ihr gemeinsamer Tanz. Der Jury gefällt’s. „Ich bin total positiv überrascht. Ich habe gar nichts von euch erwartet“, lobt DJ BoBo. Dafür gab es 21 Punkte. Beim Solotanz konnte Lucas eine ähnlich gute Leistung abliefern und auch hier gab es 21 Punkte.

Aneta Sablik und Menderes Bagci (M.) tanzen zu "You´re the one that i want" aus dem Film "Grease".
Aneta Sablik und Menderes Bagci (M.) tanzen zu „You´re the one that i want“ aus dem Film „Grease“.

Menderes Bagci und Aneta Sablik wagten sich an die Choreografie von „You’re The One That I Want“ aus dem Tanzfilm „Grease“ ran. Als John Travolta und Olivia Newton-John fegt das DSDS-Team über die Bühne und erntet Lob von der Jury. „Das war einfach der Hammer“, meint Cale. Mit 22,5 Punkten legt das Duo einen guten Start hin und Aneta wertet das Punktekonto mit ihrem sexy Soloauftritt zu „Show Me How You Burlesque“ von Christina Aguilera noch einmal ordentlich auf: Mit zusätzlichen 24,5 Punkten landen die beiden auf dem zweiten Platz der Gesamtwertung.

Zu einem Remix aus „Lambada“ von Kaoma und „On The Floor“ von Jennifer Lopez lassen Sabia Bouhlarouz und Leonard Freier ihre Hüften kreisen. Doch der sinnliche Funke will einfach nicht überspringen. Auch Sabias Soloauftritt zu Rihannas Mega-Hit „Umbrella“ kann die Jury nicht hundertprozentig überzeugen – es hapert am Timing der Schritte. Beide landen im Moment nur auf Platz 5.

Alexander Kumptner (Mitte l.) und Mario Kotaska (Mitte r.) tanzen zu "Beat it" von Michael Jackson.
Alexander Kumptner (Mitte l.) und Mario Kotaska (Mitte r.) tanzen zu „Beat it“ von Michael Jackson.

Eine echte Überraschung waren die TV Köche Mario Kotaska und Alexander Kumptner. Mario und Alexander wagen sich an den „King of Pop“ ran und tanzen zu „Beat It“. Keine leichte Aufgabe. Laut Cale liefern die beiden aber eine „ganz runde Performance“ ab und bekommen 19,5 Punkte auf ihr Konto. Bei seinem Soloauftritt kann Mario die Jury zu „Getting‘ Jiggy With It“ von Will Smith absolut überzeugen. „Tanzen mit dir macht einfach Spaß“, findet DJ BoBo. In der ersten Show belegen Mario und Alexander den dritten Platz.

Am Ende können sich alle Tanzpaare freuen, denn es fliegt keiner raus.

Fotos: © RTL / Stefan Gregorowius