TV und Shows Dallas- Serienstart – Deutschlandpremiere für Dallas

Dallas- Serienstart – Deutschlandpremiere für Dallas

291
Teilen
Stars der ersten Staffel
Stars der ersten Staffel

Dallas- Serienstart – Deutschlandpremiere für Dallas: Es ist soweit heute startet die Neuauflage von Dallas. Die Neuauflage und Fortführung der US-Kultserie „Dallas“, die ein komplettes TV-Jahrzehnt geprägt hat, kommt ins deutsche Fernsehen und erfährt bei RTL ihre Deutschlandpremiere am Dienstag, 29.01.2013, um 22.15 Uhr mit einer Doppelfolge. Neben der jungen Schauspieler-Garde wie Josh Henderson und Jesse Metcalfe sowie Jordana Brewster, die in „Dallas“ (2012) u.a. die Hauptrollen spielen, wird es ein lang erhofftes Wiedersehen mit Bösewicht „J.R.“ Ewing alias Larry Hagman geben.

Stars der ersten Staffel
Stars der ersten Staffel

Fotos: © RTL

Neben Hagman werden auch weitere Stars der Original-Serie in ihren weltweit populären Rollen zu sehen sein: Linda Gray als „trockene“ Sue Ellen, Patrick Duffy als Gutmensch mit Geheimnis, Bobby Ewing, ebenso wie Steve Kanaly als J.R.’s Halbbruder Ray und Charlene Tilton als Nichte Lucy. Außerdem dabei: Brenda Strong („Desperate Housewives“), die Bobbys Ehefrau Ann spielt, und Marlene Forte als Elenas Mutter Carmen.

Im Mittelpunkt der Handlung von „Dallas“ (2012) stehen die nächste Generation der Ewings und der Streit zwischen John Ross Ewing (Sohn von J.R. und Sue Ellen, dargestellt von Josh Henderson) und Christopher (Jesse Metcalfe), dem Adoptivsohn von Bobby und Pam. Wie bei ihren Eltern rankt sich der Streit um den Familienbesitz und Öl. Aber sie konkurrieren auch um das Herz der wunderhübschen Elena Ramos (Jordana Brewster), Tochter der Hausangestellten Carmen auf der Southfork Ranch. Christopher ist allerdings mit Rebecca (Julie Gonzalo) verlobt, was die Sache noch komplizierter macht. Und dann gibt es da noch immer einen gewissen Cliff Barnes (Ken Kercheval)…

Die neue Generation
Die neue Generation

Die Original-Serie „Dallas“ lief zwischen 1978 und 1991 mit 356 Folgen und war ein regelrechter Straßenfeger. In den USA, aber auch weltweit, gehörte die Seifenoper zu den meistgesehenen Fernsehsendungen überhaupt. „Who shot J.R.?“: Die Auflösung des wohl berühmtesten Cliffhangers aller Zeiten bannte allein in den USA geschätzte 83 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme und ist bis heute die erfolgreichste reguläre Episode einer fiktionalen Serie. 1996 und 1998 wurde in zwei TV Movies bereits ein Wiedersehen gefeiert, doch der aktuellen Neuauflage von 2012 gelingt das Kunststück, einerseits als Fortsetzung zu funktionieren, da die Geschichte der bekannten Ewings weitererzählt wird, andererseits ist es auch ein neues Format, das mit attraktiven Jungschauspielern die beliebten Auseinandersetzungen um Liebe und Macht in Texas über die Kinder der bereits bekannten Charaktere neu und fesselnd interpretiert.

RTL zeigt die komplette erste Staffel (10 Folgen) von „Dallas“ immer dienstags, 22.15 Uhr.