Auto und Mobiles Citroen – Neue Sonderserie Citroen C3 Aircross Rip Curl

Citroen – Neue Sonderserie Citroen C3 Aircross Rip Curl

32
Citroen C3 Aircross Rip Curl © Citroen
Citroen C3 Aircross Rip Curl © Citroen

Citroen – Neue Sonderserie Citroen C3 Aircross Rip Curl

Citroen und das weltbekannte Surfer-Label Rip Curl setzen ihre erfolgreiche Partnerschaft fort und bringen mit dem Citroen C3 Aircross Rip Curl eine neue Sonderserie auf den Markt, die für Abenteuerlust, Komfort und Vielseitigkeit steht. Basierend auf dem Ausstattungsniveau „Feel“ bietet der Citroen C3 Aircross Rip Curl zusätzlich Ausstattungen und Technologien, die das Leben an Bord erleichtern − auf dem Weg ans Meer, beim nächsten Familienausflug ebenso wie im Alltag.

Spezielle Designelemente, darunter ozeanblaue Umrandungen an Scheinwerfern und Radnaben, fallen sofort ins Auge. Der Compact SUV Citroen C3 Aircross Rip Curl ist ab sofort bestellbar; die Preise beginnen bei 21.590 Euro.

Der Citroen C3 Aircross Rip Curl ist nach dem SpaceTourer, C4 Cactus und dem (Grand) C4 SpaceTourer ein weiteres, gemeinsames Produkt zweier Marken, die das Wohlbefinden ihrer Kunden in den Mittelpunkt stellen und zeitgemäße, hochtechnologische Produkte entwickeln. Die neue Sonderserie verbindet ein frisches Design mit Variabilität und hohem Komfort.

Auf den ersten Blick fallen die Außenspiegelgehäuse sowie Scheinwerfer- und Radnabenumrandung in Ozean-Blau auf. Die seitlich und am Heck abgedunkelten Scheiben und die Dachreling in Brillant-Schwarz unterstreichen den ausdrucksstarken Charakter des Citroen C3 Aircross Rip Curl. Die Sonderedition ist mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen „4 Ever“ ausgestattet; der Sticker „Rip Curl“ ziert die vorderen Türen. Fünf Karosserielackierungen stehen zur Wahl: Polar-Weiß, Sand-Beige, Cosmic-Silber, Perla-Nera-Schwarz und Misty-Grau. Optional ist die Dachfarbe Perla-Nera-Schwarz erhältlich.

Der Innenraum zeichnet sich durch hochwertige Materialien und das „Rip Curl“-Ambiente aus, das auf dem Ambiente „Metropolitan-Grey“ basiert. Dunkelgraue Stoffsitze „Curtiba“ mit blauen Zierstreifen an der Rückenlehne und „Rip Curl“-Etikett an den Sitzen runden den stilvollen Auftritt ab. Ebenso serienmäßig sind das stoffbezogene Armaturenbrett, das Kombiinstrument mit Farbbildschirm, das Multifunktions-Lederlenkrad mit Chrom-Elementen und Fußmatten mit blauer Ziernaht.

Citroen C3 Aircross Rip Curl Innenraum © Citroen
Citroen C3 Aircross Rip Curl Innenraum © Citroen

Der Citroen C3 Aircross Rip Curl überzeugt durch eine optimale Traktion auf allen Untergründen dank der intelligenten Traktionskontrolle Grip Control®. Der Bergabfahrassistent „Hill Assist Descent“ unterstützt zudem die Fahrzeugbeherrschung auf Straßen mit starkem Gefälle. Die neue Sonderserie ist mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und Ganzjahresreifen ausgestattet.

Viele nützliche Technologien steigern die Sicherheit der Passagiere an Bord und erleichtern zugleich den Alltag. So verfügt der Citroen C3 Aircross Rip Curl unter anderem über einen farbigen 7-Zoll-Touchscreen, Mirror Screen, eine Einparkhilfe hinten, eine Klimaautomatik, Sitzheizung vorn sowie elektrisch anklappbare Außenspiegel.
Das Motorenangebot des Citroen C3 Aircross Rip Curl besteht aus leistungsstarken, verbrauchsarmen Antrieben, die bereits die zukünftige Abgasnorm Euro 6d-TEMP erfüllen: PureTech 110 Stop&Start mit Sechsgang-Schaltgetriebe, PureTech 110 Stop&Start mit Sechsgang-Automatikgetriebe (EAT6) und PureTech 130 Stop&Start mit Sechsgang-Schaltgetriebe. Der BlueHDi 120 Stop&Start mit Sechsgang-Automatikgetriebe (EAT6) ist ab August bestellbar.
Die Preise für den Citroen C3 Aircross Rip Curl beginnen bei 21.590 Euro.
Alle Preise inklusive Mehrwertsteuer