Sport Champions League Viertelfinale: Schwere Schlappe für Inter Mailand- Schalke fegt Inter vom...

Champions League Viertelfinale: Schwere Schlappe für Inter Mailand- Schalke fegt Inter vom Platz

206
TEILEN

Champions League Viertelfinale: Schwere Schlappe für Inter Mailand- Schalke fegt Inter vom Platz: Gestern standen sich im Champions League Viertelfinale Inter Mailand und Schalke 04 gegenüber. Klarer Favorit ist hier in dem Spiel Titelverteidiger Inter Mailand. Doch was die Zuschauer an diesem Abend von Schalke 04 geboten bekamen war allerbester Fußball.
Was für ein Spiel. Schalke 04 fegte Inter Mailand regelrecht vom Platz. Obwohl zu Beginn der Partie alles gegen Schalke 04 lief. Bereits in der 26 Sekunde ging Inter Mailand durch Stankovic in Führung.
Nach dem frühzeitigen Tor ließ sich Schalke nicht beeindrucken und konnte bereits in der 17. Minute durch Matip den Anschlusstreffer erzielen. Danach lieferte uns Schalke ein wirklich gutes Fußballspiel. Wer dieses Spiel nicht gesehen hat, hat tatsächlich was verpasst. In der 33. Minute gelang Inter Mailand der erneute Führungstreffer durch Milito, ehe Edu in der 40. Minute das Ergebnis abermals egalisierte. In der 53. Minute war es Raul, der mit seinem Tor für die Schalker Führung sorgte.

In der 57. Minute traf der Mailänder Ranocchia nach einer missglückten Rettungsaktion ins eigene Netz und sorgte damit für eine Vorentscheidung. In der 62. Minute sah der Italiener Christian Chivu wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte. In der 74. Minute machte Edu mit seinem zweiten Treffer für Schalke alles klar.
Schalke 04 hat sich nun die besten Voraussetzungen für das Rückspiel nächste Woche geschaffen und somit gute Chancen ins Halbfinale einzuziehen.

Das zweite Spiel am gestrigen Abend sollte zwischen Real Madrid – Tottenham Hotspur sein. Hier war klarer Favorit Real Madrid. Real Madrid hat das Halbfinal-Ticket in der Champions League so gut wie in der Tasche. Die Mannschaft von Trainer José Mourinho gewann das Viertelfinal-Hinspiel gegen Tottenham Hotspur mit 4:0 (1:0). Die Spanier gingen im Bernabeu-Stadion durch einen Kopfball von Emmanuel Adebayor nach Eckball von Özil in Führung. Auch das 2:0 erzielte der Stürmer aus Togo per Kopf (57.). Der Argentinier Angel di Maria (72.) und Superstar Cristiano Ronaldo (87.) machten nach der Pause alles klar.

Ergebnisse Dienstagspiele Champions League Viertelfinale

Inter Mailand – FC Schalke 04 2:5 (2:2)
Real Madrid – Tottenham Hotspur 4:0 (1:0)

Heute stehen zwei weitere Partien im Viertelfinale der Champions League auf dem Spielplan. Zum einen muss FC Chelsea gegen Manchester United ran zum anderen muss sich FC Barcelona gegen Schachtar Donezk beweisen.