Sport Champions League 11/12: Schock Sven Bender doppelter Kieferbruch- Dortmund verliert gegen Arsenal-...

Champions League 11/12: Schock Sven Bender doppelter Kieferbruch- Dortmund verliert gegen Arsenal- Ergebnisse

268
TEILEN

Champions League 11/12: Schock Sven Bender doppelter Kieferbruch- Dortmund verliert gegen Arsenal:Gestern musste der deutsche Meister Borussia Dortmund gegen Arsenal in der Champions League ran. Für Dortmund ging es um viel. Können es die Dortmunder schaffen in das Achtelfinale einzuziehen?

Oder ist frühzeitig die Chance so gut wie dahin. Dortmund begann sehr gut gegen Arsenal. Für den Zuschauer war klar, sollte Dortmund über 90 Minuten so spielen ist der so wichtige Sieg absolut greifbar. Doch alles sollte anders kommen. Nach Pech in Marseille und Pleite in Piräus gesellten sich nun die Pannen hinzu. Der fürs Mittelfeld so wichtige Sven Bender wird der Borussia wochenlang fehlen, nach Neven Subotic ist er schon der zweite Akteur mit einer schweren Gesichtsverletzung. Sven Bender wurde von Thomas Vermaele derart unglücklich mit dem Fuß am Kopf getroffen, dass sich Bender einen doppelten Kieferbruch zuzog.

Damit wird Bender für Wochen ausfallen. Nach der Partie war Bender nicht einmal transportfähig und musste noch in London wegen eines doppelten Kieferbruchs operiert werden. Ebenfalls in der ersten Halbzeit musste Mario Götze wegen Verletzung raus. Zwei wichtige Spieler fehlten fortan dem BVB. Ab dann kann man sagen es ging abwärts mit Dortmund. Zu viele Fehler zu wenig Angriffe. Dortmund ließ wieder einmal den Gegner zu viel agierten.

Aber noch ist es nicht vorbei für Dortmund in der Champions League. Eine kleine Minichance hat der BVB noch ins Achtelfinale zu kommen. Bereits am Dienstag gab es die ersten Speile in der Champions League Vorrunde- hier die Ergebnisse.

Ergebnisse 5. Spieltag Champions League Mittwochspiele

Gruppe E

Bayer Leverkusen – FC Chelsea 2:1 (0:0)
FC Valencia – RC Genk 7:0 (4:0)

Gruppe F

FC Arsenal – Borussia Dortmund 2:1 (0:0)
Olympique Marseille – Olympiakos Piräus 0:1 (0:0)

Gruppe G

Zenit St. Petersburg – Apoel Nikosia 0:0 (0:0)
Schachtar Donezk – FC Porto 0:2 (0:0)

Gruppe H

BATE Baryssau – FC Viktoria Pilsen 0:1 (0:1)
AC Mailand – FC Barcelona 2:3 (1:2)