Sport Champions League 11/12 Ergebnisse Achtelfinale – Messi Gala vom feinsten gegen Leverkusen

Champions League 11/12 Ergebnisse Achtelfinale – Messi Gala vom feinsten gegen Leverkusen

199
TEILEN

Champions League 11/12 Ergebnisse Achtelfinale – Messi Gala vom feinsten gegen Leverkusen: Gestern musste Bayer Leverkusen gegen den FC Barcelona im Champions League Achtelfinal Rückspiel ran. Es war von Beginn an klar, dass Leverkusen keine große Chance auf das Viertelfinale hat. Doch immerhin wollte sich Leverkusen ranhalten und Barcelona ein bisschen ärgern. Naja so richtig wurde da leider nichts draus.

Es war wieder einmal eine Messi- Gala vom feinsten. Messi krachte gleich fünf der sieben Tore gegen Leverkusen in den Kasten. Cristian Tello (56./62.) besorgten die weiteren Treffer.
Das völlig überforderte Bayer Leverkusen hat sich mit einer peinlichen Klatsche aus der Champions League verabschiedet. Den Ehrentreffer für Leverkusen erzielte Karim Bellarabi (90.+1).

Es war ja von vornherein klar, dass Leverkusen so gut wie keine Chance hat, aber in der Höhe zu verlieren damit hat wohl keiner gerechnet.
„In dieser Deutlichkeit tut eine Niederlage gegen jeden Gegner weh“, sagte Trainer Robin Dutt nach dem Debakel. Der Bayer-Coach gab anschließend zu, dass seine Taktik nicht aufgegangen ist: „Wir haben versucht, weiter mitzuspielen und sind dafür mit einem Konter nach dem anderen bestraft worden.“

Insbesondere Lionel Messi, der mit fünf Treffern in einem Spiel für einen neuen Rekord in der Königsklasse sorgte, war von Leverkusen nie zu stoppen. „Wir haben uns richtig abschießen lassen. Wir hätten Messi auch mal auf die Füße treten müssen“, sagte Bayer-Sportdirektor Rudi Völler.
„In der zweiten Halbzeit haben wir uns ein bisschen abschießen lassen. Man kann ja hier verlieren, aber sieben Stück sind einen Tick zu viel.“

Damit zieht natürlich der FC Barcelona ins Viertelfinale ein.

Ergebnisse Champions League Achtelfinale Rückrunde

FC Arsenal – AC Mailand 3:0 (3:0)
Benfica Lissabon – Zenit St. Petersburg 2:0 (1:0)
Apoel Nikosia – Olympique Lyon 4:3 i.E.
FC Barcelona – Bayer Leverkusen 7:1 (2:0)

Am kommenden Dienstag wird es dann für den FC Bayern München ernst.