Sport Boxen: Wladimir Klitschko verteidigt Titel- K.o. in letzter Sekunde

Boxen: Wladimir Klitschko verteidigt Titel- K.o. in letzter Sekunde

293
Teilen

Boxen: Wladimir Klitschko verteidigt Titel- K.o. in letzter Sekunde: Alle Welt schaute wohl gestern abend auf den großen Kampf von Wladimir Klitschko und Eddie Chambers. Es sollte der Kampf der Kämpfe werden. Eddie Chambers wollte Klitschko platt machen. Doch irgendwie brachte Eddie Chambers nicht allzuviel zu Stande. Bis auf ein paar lustige Einlagen, war der Titel von Klitschko in keiner Sekunde gefährdet.
Klitschko entschied ganz klar alle Runden für sich. Doch für Klitschko selbst konnte nur ein K. o. Sieg zählen. Eddie Chambers wollte anscheinend Klitschko aus der Ruhe bringen, er hob ihn das ein oder andere mal aus.
Doch was eigentlich keiner erwartet hatte der Kampf ging über 12 Runden. Laut Aussage des Trainers hätte der Kampf schon viel früher beendet sein müssen. Doch Klitschko wartete zu lange für den einen perfekten Schlag der den Gegner auf den Boden befördern sollte. Nach ein paar guten Schlägen in der 12 und letzten Runde, waren die Zuschauer wieder voll auf Klitschkos Seite und das gab ihm wahrscheinlich noch einmal den Kick richtig nachzulangen. In den letzten 5 Sekunden nockte Klitschko, dann Eddie Chambers aus und so kam er doch noch zu seinem K.o. Sieg. Dennoch boxte Klitschko sehr verhalten, zu überlegt. Eigentlich wollte er mal etwas Draufgängerischer ohne zuviel zu überlegen boxen, tat er aber nicht. Was auch die Zuschauer so sahen. Einige Zuschauer pfiffen sogar ab der Mitte des Fights jeweils nach dem Pausengong.
Egal am Ende zählt, dass Wladimir Klitschko seinen nächsten K.o. Sieg feiern durfte.