Sport Boxen- Absage: Wladimir Klitschko muss Kampf gegen Dereck Chisora erneut absagen

Boxen- Absage: Wladimir Klitschko muss Kampf gegen Dereck Chisora erneut absagen

407
TEILEN

Boxen- Absage: Wladimir Klitschko muss Kampf gegen Dereck Chisora erneut absagen: Schlechte Nachrichten für alle Box- Fans. Wladimir Klitschko muss erneut den Kampf gegen Dereck Chisora absagen. Grund soll sein die immer noch nicht richtig verheilte Verletzung.
Eigentlich sollte der Kampf gegen Chisora bereits am 11. Dezember letzten Jahres stattfinden. Wenige Tage davor zog sich Klitschko im Training jedoch einen Muskelfaserriss in der Bauchmuskulatur zu. Der Kampf wurde daraufhin abgesagt und sollte am 30. April nachgeholt werden. Da die Verletzung Klitschkos aber noch nicht vollständig verheilt ist, erfolgt nun die erneute Absage.
Der Kampf und die jetzt beginnende Vorbereitungsphase, wären momentan einfach zu gefährlich für Klitschko. „Bei vorliegendem Krankheitsbild ist die exakte Rehabilitationszeit schwer vorhersagbar. Ein Kampf im April mit dem jetzigen Beginn einer intensiven Vorbereitungsphase wäre ein zu großes Risiko“, erklärte Müller-Wohlfahrt.
„Mir tut die endgültige Absage natürlich vor allem für die Fans in der bereits ausverkauften SAP Arena leid. Ich habe dort schon dreimal geboxt, wurde 2006 in der SAP Arena wieder Weltmeister. Aber ich gehe davon aus, dass wir bald wieder eine Veranstaltung in Mannheim durchführen werden“, sagte Wladimir Klitschko.(t-online)
Nunmehr verdichten sich die Gerüchte, dass es nun zum Kampf Wladimir Klitschko gegen WBA-Weltmeister David Haye aus Großbritannien kommen wird. Noch ist aber nichts in trockenen Tüchern.