Sport Borussia Dortmund steht im Finale der Champions League 12/13 trotz Niederlage- Ergebnis

Borussia Dortmund steht im Finale der Champions League 12/13 trotz Niederlage- Ergebnis

354
Werbung

Borussia Dortmund steht im Finale der Champions League 12/13 trotz Niederlage: Borussia Dortmund musste gestern im Halbfinal Rückspiel der Champions League 12/13 gegen Real Madrid ran. Borussia Dortmund hatte sich im Hinspiel der Champions League ein ordentliches Polster mit 4:1 gegen die Königlichen geschaffen. Das sollte eigentlich reichen, um ins Finale der Champions League einzuziehen.


Doch klar war einfach so aufgeben kam für Real Madrid nicht infrage. Real Madrid benötigen ein 3:0 oder einen Sieg mit vier Toren Vorsprung, um ins Finale einzuziehen. Das klingt erst einmal unmöglich, dennoch ist dies zu schaffen. Und fast wäre es Madrid auch gelungen. 80 Minuten lang sah alles nach einem klaren Weiterkommen für den BVB aus.

Bis zur 82. Minute stand es in einer spannenden Partie 0:0. Somit wäre Dortmund klar im Finale. Doch in der 83. Minute gelang Benzema ein Treffer und damit brachte er Real Madrid wieder ins Spiel. Spannender hätten die letzten Minuten im Spiel des Halbfinales nicht sein können. Das Tor von Ramos in der 88. Minute sorgte noch einmal für heftiges Zittern beim BVB.

Nun musste Dortmund alles daran setzen, um kein Tor mehr in den Katen zu lassen, was ihnen letztlich auch gelang.
Damit steht Borussia Dortmund im Finale der Champions League 12/13. Der Gegner, der gegen BVB im Finale antreten wird, wird heute aus der Partie FC Barcelona gegen den FC Bayern München ermittelt. Auch hier hat Bayern München gute Karten. Sie gewannen im Hinspiel gegen Barcelona mit 4:0.

Also ist es durchaus realistisch, dass es am 25. Mai im Wembley-Stadion in London im Finale der Champions League ein deutsch -deutsches Duell geben wird. Einstimmen könne sich beide Mannschaften schon mal am 32. Spieltag der Fußball Bundesliga, da treffen beide Mannschaften aufeinander.