TV und Shows Bohlen-Ex-Nadja Abd el Farrag alias Naddel verklagt mal wieder

Bohlen-Ex-Nadja Abd el Farrag alias Naddel verklagt mal wieder

610
Teilen

Nadja Abd el Farrag verklagt jetzt Imbiß -Besitzer aus Halle.
Es ist mal wieder soweit Nadja Abd el Farrag macht wieder Schlagzeilen aber wie sollte es anders sein keinen schönen. Ich hatte die ganze Geschichte schon befürchtet, aber ganz von Anfang an. Vielleicht könnt ihr euch entsinnen, das im Big Brother Haus Nadine aus Köthen war. Ihr Spitzname „Naddel“. So gut so schön, eigentlich denkt man da nichts schlimmes. Doch dann tauchte die Bohlen Ex auf. War furchtbar wütend, das BB-Naddel sich Naddel nannte. Also ging Nadja Abd el Farrag ins BB-Haus und drohte mit Klage, wenn Nadine (Naddel) ihren Spitznamen nicht ändern wird. Im übrigen war Nadine voriges Jahr ebenfalls im BB-Haus auch da wurde sie Naddel genannt. Doch ein paar Sekündchen später sagte fatalerweise Marcel ebenfalls aus Köthen, dass bei ihm ein Imbiss schon ewig Naddels -Buffett heißt. Als er das aussprach war mein erster Gedanke lange wird der nicht mehr so heißen, weil Naddel-Nadja Abd el Farrag den mit Sicherheit verklagen wird. Aber es geriet schon in Vergessenheit, bis ich die Zeitung aufschlug und was mußte ich da lesen. Nadja Abd el Farrag verklagt Imbissbuden-Besitzer aus Halle wegen dem Namen.
Grund: Naddel -Nadja Abd el Farrag hat sich schon vor Jahren den Namen-Spitznamen schützen lassen. Nun darf es nur noch eine echte Naddel geben. Nun stellt sich mir die Frage warum verklagt sie alle. Möchte sie nun in Deutschland rumwandern und sobald sie hört, dass einer Naddel gerufen wird vor den Richter ziehen. Der Name ist ungefähr seit acht Jahren geschützt, stellt euch mal vor ihr werdet schon 20 Jahre Naddel gerufen oder besitzt eben eine Imbissbude und nun soll das alles nicht mehr sein. Wie lange die Imbissbude so heißt weis ich nicht, aber nun werden erst einmal harte Zeiten auf den Würschteverkäufer kommen. Denn in dem Punkt scheint Nadja Abd el Farrag keinen Spass zu verstehen. Ich bin ja wirklich mal gespannt wieviele Leute die noch wegen ihren Spitznamen verklagen will. Ist mit Sicherheit eine gute Einnahmequelle.