Sport Blick hinter die Kulissen der Motorenfertigung für das LMDh-Fahrzeug

Blick hinter die Kulissen der Motorenfertigung für das LMDh-Fahrzeug

11
Andreas Roos (GER) Head of BMW M Motorsport.
Andreas Roos (GER) Head of BMW M Motorsport.
Werbung

Exklusiven Blick hinter die Kulissen der Motorenfertigung für das LMDh-Fahrzeug Die BMW M Motorsport Echtzeit-Video-Dokumentation „MBEDDED“ bietet auch in der Saison 2022 exklusive Blicke hinter die Kulissen der Rennprogramme, begleitet die Verantwortlichen hautnah und eröffnet den Zuschauern eine völlig neue Perspektive auf die großen Entscheidungsprozesse.

Die sechste Episode beginnt mit einem Blick über die Schulter von Andreas Roos bei dessen erstem Renneinsatz in Sebring (USA) als Leiter BMW M Motorsport. Im zweiten Teil bietet die Folge zum ersten Mal einen exklusiven Einblick in die komplexe Fertigung des Hybridantriebs für das BMW LMDh-Fahrzeug.

Die sechste Episode beginnt mit den 12 Stunden von Sebring und einer ausführlichen Vorstellung von Andreas Roos in seiner Funktion als Leiter BMW M Motorsport. Dabei lernt der Zuschauer nicht nur ihn besser kennen, sondern erfährt auch einiges über die Planungen für die anstehende Testphase für das neue LMDh-Fahrzeug, das bei den 24 Stunden von Daytona (USA) 2023 erstmals am Start stehen soll.

Der zweite Teil der Episode betritt Neuland. Zum ersten Mal veröffentlicht BMW M Motorsport detaillierte Einblicke hinter die Kulissen der LMDh-Motorenentwicklung. Sowohl die Fertigung des Verbrennungsmotors wird dabei gezeigt und von verantwortlichen Ingenieuren erklärt, als auch der Elektromotor, der den Hybridantrieb vervollständigt. Auch hier vermitteln die Ingenieure einen sehr guten Eindruck davon, wie komplex das Projekt ist. Als eines der Highlights bietet „MBEDDED“ einen Vorgeschmack auf den Sound, den der Verbrennungsmotor des BMW M LMDh-Fahrzeugs haben wird.

Artikel die Sie auch interessieren könnten

Werbung