TV und Shows „Big Brother“: Ingrid verklagt Bushido auf 100.00 Euro Schmerzensgeld

„Big Brother“: Ingrid verklagt Bushido auf 100.00 Euro Schmerzensgeld

306
TEILEN

„Big Brother“: Ingrid verklagt Bushido auf 100.00 Euro Schmerzensgeld: Wieder einmal gibt es Ärger für Rapper Bushido. Big Brother Ingrid verklagt den Rapper auf 100.00 Euro Schmerzensgeld
Grund:Er hatte via Internet heftige Läster-Attacken gegen Ingrid gestartet, während sie mit Bushidos Kumpel Cosimo im Container hockte. Da soll es Aussagen wie: „Ingrid hat so ’nen ekligen Zellulitiskörper, pfui Teufel“ twitterte Bushido beispielsweise. Oder: „Ingrid, du Kacke“, gegeben haben. Auch Vergleiche mit Schimpansen musste die Kandidatin über sich ergehen lassen, wie der „Express“ berichtet.

Doch als Ingrid das Haus verlassen hatte, soll ihr Freund sie über die Beleidigungen aufgeklärt haben. Die Münchnerin nahm sich einen Anwalt, verlangt 100.000 Euro Schmerzensgeld und stellte Strafanzeige.
Die Staatsanwaltschaft ermittelt. „Ich glaube, andere Big-Brother-Bewohner wollen auch klagen“, sagte Ingrids Anwalt Dr. Michael Scheele. Denn der Rapper habe nicht nur Ingrid beleidigt…