TV und Shows Big Brother 11: Cosimo verirrt sich im Labyrinth- wer fliegt kurz vorm...

Big Brother 11: Cosimo verirrt sich im Labyrinth- wer fliegt kurz vorm Finale raus

304
TEILEN

Big Brother 11: Cosimo verirrt sich im Labyrinth- wer fliegt kurz vorm Finale raus: Big Brother hatte mal wieder eine Aufgabe für einen der Bewohner. Unter der Aufgabe „Irgendwo im Nirgendwo“ sollte die Fan Gemeinde über Facebook einen Bewohner bestimmen. Mit großer Mehrheit wurde Cosimo für den Auftrag ausgewählt.
Um vier Uhr morgens wurde Cosimo durch BB geweckt und zu seiner Aufgabe geschickt. Nachdem Cosimo abgeholt wurde, so erzählt er seinen staunenden Mitbewohnern, wurde er zu dem gemein verwirrenden Labyrinth echt weit gefahren, natürlich mit verdeckten Augen, so dass er nicht mitbekommen konnte, wohin die Reise geht. Nachdem BB Cosimo im Labyrinth abgesetzt hatte galt es nun selbst den Ausgang zu finden. Aber BB wäre nicht BB wenn es da nicht ein paar Hinweise versteckt wären.

Die Hinweise gab es auf „belgisch oder holländisch“, wie Cosimo feststellte. Natürlich konnte er mit den Hinweisen nichts anfangen. Weil Cosimo einfach nicht den Weg fand versuchte er den Kameramann zu bequatschen, er solle ihn doch helfen. Logischerweise half der natürlich nicht. Trotz einer vom Großen Bruder gewährten Verlängerung der Labyrinthlösezeit konnte Cosimo am Ende nicht punkten und somit gibt es auch keine Überraschung.

Wer wird kurz vor dem Finale das Haus verlassen?

Am Montag gibt es das letzte Exit vor dem Finale. Wer wird das Haus verlassen? Zur Wahl stehen Benny und Jaquelina. Wer konnte die Zuschauer am meisten von sich überzeugen. Wer letztlich das Haus am Montag in der Liveshow verlassen muss, werden wir sehen.