TV und Shows Big Brother 10: Streit im Anmarsch- Klaus am Ziel- Jürgen und Aleks...

Big Brother 10: Streit im Anmarsch- Klaus am Ziel- Jürgen und Aleks nominiert – so war die Liveshow

253
Teilen

Big Brother 10: Streit im Anmarsch- Klaus am Ziel- Jürgen und Aleks nominiert – so war die Liveshow: Mag der Klaus sein wie er will, doch langsam wird der einen unheimlich. Wenn Klaus sich vornimmt das jemand auf die Liste gehört steht er dann auch wirklich drauf. Gestern (29.03.) lief nun mal wieder die Liveshow von Big Brother 10. Die Show selbst, war ja vor Langeweile kaum noch zu überbieten. Wer es nicht geschafft hat, bis zum Ende durchzuhalten und eingeschlafen ist, hier noch einmal ein kleiner Rückblick der Liveshow.
Zu Gast im Studio war Jessica, die mit ordentlichen Buhrufen begrüßt wurde. Jessica war natürlich immer noch voll von sich überzeugt- keine Einsicht, dass sie eventuell was falsch gemacht haben könnte. Wie sollte es auch anders sein.
Sonja Zietlow (Gast im Studio) hingegen gefiel mir gut, sie sagte Jessica knallhart ins Gesicht, dass sie Klaus viel, viel besser fand, wie Jessica.
Außerdem, wurde den Zuschauern mitgeteilt, dass die Wochenaufgabe nicht bestanden wurde. Grund hierfür, den Bewohnern fehlten ungefähr noch vier Buchstaben. Doch, was machen die Trottel schmeißen einfach die Wochenaufgabe, einen Tag vorher hin. Bewerfen sich mit Konfetti, ohne an die Konsequenzen zu denken. Naja also ist eine Woche Kohlsuppe angesagt, als Bestrafung müssen die Bewohner die ersten beiden Tage die Kohlsuppe selbst kochen. Dann gibt es Dosenfraß. Keine guten Aussichten, bereits jetzt beginnen die ersten Bewohner zu meckern, dass sie keine Kohlsuppe essen. Doch leider Pech gehabt, was anderes wird es nicht geben. Höchstens für Sabrina, kann mir gut vorstellen, dass sie wieder absichtlich Regelverstöße begeht, um in den Strafbereich zu kommen, da gibt es besseres Essen.
Wäre nicht das erste mal- anscheinend ist sie doch garnicht so dumm.
Dann sollte es noch ein Match geben. Diesmal durfte Eva für die Bewohner die Luxusartikel erspielen. Das Thema war Märchen. Eva mußte sich durch Gestrüpp kämpfen und immer eine Aufgabe zu einem Märchen lösen. Nicht immer stimmte die Antwort. Eva brachte drei Schlüssel mit ins Haus. Sie wählte Zigaretten, Duschmarken und Pralinen aus, sehr zur Freude der anderen Bewohner.
Dann sollte es endlich mit der Nominierung losgehen. Sabrina und Anne hatten einen Plan sie rechneten sich aus, dass Robert und Aleks auf die Liste kommt, doch die Damen haben die Rechnung ohne Klaus gemacht. Klaus scheint ein wenig der Beschützer der ungerecht behandelten Bewohner im Haus zu sein. Er legte sich im Vorfeld einen Plan zurecht. Er fragte Aleksandra ob sie eine Woche richtigen Stress haben will oder lieber drei Wochen. Natürlich wollte Aleks nur eine Woche Stress.
Also wurde festgelegt, dass beide Jürgen nominieren. Schlußendlich sind auf der Liste Jürgen und Aleks. Doch Klaus Plan ist noch nicht vorbei. Klaus will Jürgen in der Woche soweit provozieren, dass er sein wahres Gesicht zeigt und völlig ausflippt. Die Zuschauer draußen sollen das sehen. Naja bis jetzt hat es immer geklappt, wenn Klaus einen Plan hatte. Bin mal gespannt, ob es diesmal auch so ist.
Auch der Streit ließ nicht lange auf sich warten. Anne war angepi…t, dass Klaus Jürgen nominiert hat. Doch wer Klaus kennt, weiß das ihm das am Arsch vorbei geht.
Naja, wenn wir mal ehrlich sind finde ich Jürgen und auch Uwe etwas übertrieben. Aleks hat ihnen nichts getan, bloss ihre blanke Anwesenheit, kotzt die beiden schon an. Aber das Jürgen mit seiner Art auch nerven kann, dass kommt ihm garnicht in den Sinn.
Ansonsten war in der Liveshow absolut nichts los nur gequassel null Action.
Eigentlich warte ich immer noch, wenn endlich die härteste Staffel die es ja gegeben hat, losgeht.