TV und Shows Big Brother 10: Klaus und die schmutzigen Details- Zickenkrieg der Frauen- alle...

Big Brother 10: Klaus und die schmutzigen Details- Zickenkrieg der Frauen- alle gegen Aleks

360
Teilen

Big Brother 10: Klaus und die schmutzigen Details- alle gegen Aleks- Zickenkrieg der Frauen: Was der Klaus so beruflich macht dürfte auch den letzten mittlerweile bekannt sein. Das ein oder andere mal brüstet er sich mit dem was er macht. Aber heute mußte ich in der ?Bild? was lesen, was mich ein wenig stutzig macht. Ex Bewohner Tobi ist am plaudern, naja und über wen gibt es wohl eine Menge zu erzählen. Nein, natürlich nicht über Cora, gut über die vielleicht auch.
Nein, Tobias redet sich über Klaus warm. Tobias versteht nicht, wieso Klaus, als der Saubermann schlechthin von BB dargestellt wird und Tobi als ein verliebter Trottel. Naja Tobi könnte gut sein, dass das von BB so gemacht wurde, aber man kann nicht abstreiten, dass er schon wie ein verliebter Tr…. rüber kam. Sagen wir mal, man hatte des öfteren den Eindruck, Tobi wäre Coras Dackel. Gut warum also Tobi mit der Geschichte kommt, so recht kann ich das nicht beurteilen. Kann sein, dass er Klaus bei den Zuschauern schlecht machen will, oder das sich nun viele gar vor Klaus ekeln und ihn so schnell wie möglich raus haben wollen. Wird sein eventueller Plan aufgehen?
Worum geht?s eigentlich. Tobi erzählte in ?bild.de?, dass Klausi bei seiner Intimrasur, wenig Rücksicht auf die anderen Bewohner nimmt. So ließ er die anderen Bewohner an seiner Ars..- Rasur und auch an der Zipfel- Rasur teilhaben. Ich kann mich aber entsinnen, dass dies Frauen auch machten. Naja das dies für Klaus ?normal? ist, kann sich wohl jeder denken. Immerhin ist er Porno- Star und in solchen Sachen sehr direkt.
Also, Tobi plaudert aber kräftig weiter. Klaus legt wie er selbst immer wieder betont, auch gern selbst Hand an sich an. Doch nun meint Tobi, Klaus würde- wie drücke ich mich nun aus, ohne zu schlimm zu wirken- dass Produkt zu sich nehmen. Na und solle er doch, wenn es ihm gefällt, jedem das seine- Leben und Leben lassen.
So richtig kann ich Tobis plötzliche Äußerung nicht einordnen.
Naja auch im Haus stehen alle Zeichen auf Sturm, doch diesmal ist Klaus nicht schuld am Streit. Er ist ja bekanntlich im Strafbereich, um eine Nachricht von Mama zu bekommen. Gesellschaft bekommt er noch von Robert und Jenny, die ebenfalls Nachricht von Mami möchten.
Aber es kracht ordentlich und es fehlt nicht mehr viel und einige explodieren. Meike und Aleks gegen den Rest der Mädchen könnte man sagen. Es fallen immer wieder so Spitzen wie? ihr habt keine Zigaretten, weil ihr auf der falschen Seite seit?, dann ? und du hast Klaus einen gebl…?. So alles sehr Kindergarten mäßig.
Aber etwas erfreuliches gab es auch der Drilli war endlich da. Zwar nicht der vom letzten mal aber der ist auch gut. Ich hoffe der kommt noch das ein oder andere mal, dass die alle mal etwas klarer im Kopf werden. Diesmal mußte nur Klaus, Robert und Jenny ran, zur Bestrafung für Regelverstoß mußte auch Sabbel und Kristina, mit turnen. Sabrina kommt einen manchmal so vor als ob sie kurz vorm abdrehen ist, was Zigaretten doch so auslösen können. Sabbel wollte streiken, hat sich in den Spülschrank gesetzt und wollte so lange bleiben bis sie Zigaretten bekommt. Ich verstehe nicht, warum sich BB immer wieder erweichen lässt. Die wissen doch von den anderen Staffeln, wenn verloren, dann verloren. Aber in der Staffel ist das wohl anders. Das Ende vom Lied Sabrina ist im Moment als Zigarette verkleidet und erkämpft sich somit wieder ein bisschen Stoff.