TV und Shows Big Brother 10: Klaus Strategie schlug fehl- so war die Liveshow- Aleks...

Big Brother 10: Klaus Strategie schlug fehl- so war die Liveshow- Aleks und Klaus da geht was

399
Teilen

Big Brother 10: Klaus Strategie schlug fehl- so war die Liveshow- Aleks und Klaus da geht was: In der Liveshow gestern Abend war ja mal richtig was los. Nach wie vor wurden die Bewohner mit dem Fake- Secret- Haus verarscht. So sollte es in der Liveshow zu einem Match der besonderen Art kommen. Klaus mußte gegen Jessica ran. Was er natürlich nicht wußte, wir schon, er kämpft in dem Match gegen sich selbst.
BB erzählte den Bewohnern, dass der Verlierer des Matches, 4 Bewohner aussuchen muß, die das Luxushaus verlassen und ins Messiehaus umsiedeln. So gut so schön. Die Begrüßung der Gegner Klaus und Jessica fiel dementsprechend frostig aus. Klaus gab alles, machte seine Sache wirklich gut, aber dennoch log BB den Bewohnern vor, dass Jessica eine Sekunde schneller war. So nun mußte Klaus 4 Bewohner wählen. Ich glaube zur Überraschung aller, wählte Klaus Jenny, außerdem noch Eva, Uwe und Anne. Jenny überraschte mich doch sehr, eigentlich baggert Klaus doch ständig an ihr rum. Aber es kann gut sein, dass er jetzt eine neue Gespielin hat. Denn was uns da gestern gezeigt wurde, sah doch schon sehr vertraut aus zwischen Aleks und Klaus. Sieht fast so aus als würde sich die Hartnäckigkeit von Klaus bald auszahlen. Zumindest durfte er Aleks schon mal küssen. Ich denke mal, wenn Klaus da weitermacht ist er bestimmt bald am Ziel seiner Träume. Dennoch wird er sich beeilen müssen, da Aleks womöglich nicht mehr lange im Haus ist.
BB löste dann den Schwindel mit dem anderen Haus auf und alle waren froh, bis auf Daniel. Ich glaube der hat sich gefreut Tobias wiederzusehen.
Wie wir wissen, wurde im Haus ein Intelligenztest durchgeführt. Das ganze war freiwillig, alle außer Aleks nahmen daran teil. Der IQ Test finde ich brachte doch eine große Überraschung zu Tage. Hätte ich so nicht vermutet. Der beste in dem Test war Robert mit, sage und schreibe 128 Punkten. Das sind nur zwei weniger und der Knabe könnte im Klub der Hochbegabten mitmachen, dort liegt die Einstiegsgrenze bei 130. Lilly kam auf 118 Punkte, Klaus 117, Anne 110 und Eva 109. Die anderen konnten laut Experten nicht ausgewertet werden, weil zu viele Aufgaben nicht gemacht wurden.
Dann folgte noch die Nominierung. Das, das Haus in zwei Lager gespalten ist, weiß mittlerweile wohl jeder. Beide Seiten überlegten sich eine Strategie. Klaus machte sich sogar mit Uwe noch einmal aus, dass die ihre ?Freunde? dazu bringen, dass am Ende Klaus und Uwe auf der Liste stehen. Doch das ganze sollte mal ordentlich in die Hose gehen.
Klaus und Aleks nominierten plötzlich Eva. Was war da los? Klaus meinte, er kann sich nicht auf die anderen verlassen und hat sich kurz vorher anders entschieden. Durch sein zögern Uwe zu nominieren, ist es nun gut möglich, dass Klaus seine Gespielin Aleks verliert. Nominiert sind nun Eva, Klaus, Aleks. Ich denke mal die Entscheidung, wird zwischen Aleks und Eva fallen.
Nur, sollte Aleks gehen müssen, wen sucht sich Klaus dann als Busenfreundin. Jenny befürchte ich, wird nun wohl nicht mehr zur Verfügung stehen, nachdem Klaus sie ins Messiehaus schicken wollte.
Wir werden sehen wie die Woche so verläuft und ob Klaus beim baggern ein Stück weiterkommt.