TV und Shows Big Brother 10: Klaus peinliches Gespräch mit Hans

Big Brother 10: Klaus peinliches Gespräch mit Hans

382
Teilen

Big Brother 10: Klaus peinliches Gespräch mit Hans: Der Klaus ist so eine Sache für sich, aber ab und an denkt man auch das er nicht alle Tassen im Schrank hat. Sorry Leute, aber manchmal habe ich einfach das Gefühl. Aber dann denke ich er macht dies natürlich ganz bewusst. Also schon sehr oft gab es ja die Gespräche zwischen Hans und Klaus.
Wobei eigentlich immer nur Klaus zu Wort kam und Hans doch eher nur schweigend daneben saß. Manchmal dachte man bloß gut Hans hat keine Ohren. So nun redete Klaus mal wieder mit Hans. Fragt er den doch tatsächlich ob er eifersüchtig wäre auf Marc. Zu der Frage kam Klaus, weil Hans doch so ruhig sei. Er erzählt Hans wer von den Leuten die bisher am besten war. Wer dazu zählt weiß man eigentlich schon. Die zwei Frauen für die er sich im Haus ständig und dies war auch richtig ein setzte- Iris und Aleks. Doch dann benennt er auch Marc und Anne. Ach so nicht zu vergessen sich selbst. Puuuhhhh Marc und Anne gehören eigentlich nicht mit in die Aufzählung. Aber so denkt nun mal Klaus.
Aber dann schnappt sich Klaus seinen Hans und drückt ihn an sich und er bedankt sich bei Hans, dass er solange für ihn da war. Vor allen hielt Hans in der schwierigen Zeit die Klaus im Haus zu überstehen hatte, immer zu ihm.
Klaus und Hans haben übrigens Zuwachs bekommen. Klaus erspielte in der BB- Liveshow eine Überraschung, die kam nun heute, für jeden gab es eine Wundertüte. Man mag es kaum glauben sogar für Hans war was dabei. Bei Klaus in der Tüte war eine Gummi-Ente. Natürlich überließ er die Ente Hans. Wie anständig von ihm. Hans war natürlich begeistert. Aber Klaus hatte noch was im Hinterkopf, er erklärt oder weißt Hans noch auf die Sache mit dem Safer Sex hin.
Ich glaube es wird Zeit das die Staffel ein Ende findet. Es sieht übrigens ganz danach aus, als würden Marc und Anne noch länger bleiben. Bisher führt Manuela die Votings deutlich an. Ich denke mal da wird sich auch nicht mehr verändern.