TV und Shows Big Brother 10: Baby- Alarm im Haus- Klaus und Aleks allein daheim

Big Brother 10: Baby- Alarm im Haus- Klaus und Aleks allein daheim

273
Teilen

Big Brother 10: Baby- Alarm im Haus- Klaus und Aleks allein daheim: Nach dem großen Streit scheint nun ein wenig Ruhe eingekehrt zu sein. Liegt vielleicht daran, weil Klaus und Aleks sich im Strafbereich befinden. Aber die beiden sind wie ich schon mehrfach betonte zu Recht da, auch wenn die Einsicht nur schleppend bei Klaus kommt. Aleks ist sowieso der festen Meinung sie hat nicht gelacht. Naja soll sie denken, was sie will. Aber nach der Aktion muß ich feststellen, dass sie bei einigen Zuschauern noch beliebter geworden sind. Viele finden sie hätten dies völlig richtig gemacht, kann ich so nicht nachvollziehen. Aber so sehr liegt Aleks garnicht mehr vor Lilly, könnte also gut sein, dass Lilly am Montag das Haus räumen muß.
Am Donnerstag war ja bekanntlich Vatertag, da aber im Haus nicht ein Mann Vater ist wurde kurzer Hand jeder mal schnell für einen Tag zum Vater gemacht. Nur Klaus bekam kein Baby ab. Die Herren bekamen von BB ein Baby an die Seite in Form einer Puppe. Mit dieser mußten sie umgehen wie mit einem echten Baby. Wer die Aufgabe am besten macht, wird belohnt. Entschieden wird das ganze per Voting im Internet. Wenn das Baby schreit müssen Windeln gewechselt werden. Wahrscheinlich kam die Abwechslung für die Herren genau richtig alle geben sich, wirklich große Mühe. Jeder möchte natürlich gern eine Belohnung haben.
Wenig Beachtung bekommen indes Aleks und Klaus. Die anderen Bewohner kümmern sich nicht um die zwei im Strafbereich. Nur Robert schaut ab und zu mal vorbei und fragt ob ?Klaus? was haben möchte. Aleks wird ganz geschickt durch Robert aus der Frage raus gelassen. Das stinkt den beiden wieder gehörig. Nun sind sie sich sicher auch Robert zählt zu den Feinden. Klaus stellt Robert zur Rede und ist stinkig das er nur ihn fragt und Aleks nicht. Robert ist nun ebenfalls angepisst und auch schwer enttäuscht von Klaus. Beide oder vielmehr Klaus ist der Meinung, dass er und Robert erst einmal abstand von einander nehmen, wenigstens bis Montag. Dann werden die Karten neu gemischt. Auch ist Aleks inzwischen der Meinung, dass Timo auch nicht mehr Vertrauenswürdig ist. Naja wie immer wird wieder jeder durch den Dreck gezogen. Na Hoppla, Aleks äußert sogar mal Kritik gegen Klaus. Sie meint, dass die Arsch- Aktion ihr auf jeden Fall geschadet hat. Drinnen wie draußen.
Naja drinnen sieht man ja die Damen sind komischerweise nur wie die Geier auf Aleks losgegangen. Klaus der eigentliche Verursacher der blieb ?relativ? verschont. War natürlich wieder ein gefundenes Fressen für die übrigen Damen auf Aleks loszugehen. Aber um noch mal klarzustellen die Arsch- Aktion geht garnicht, selbst das zuschauen und lachen wurde zu Recht bestraft.
Naja ob es Aleks in Hinsicht der Zuschauer geschadet hat, bin ich mir eben nicht mehr so sicher. An dem Tag wo es passierte, hätte ich meine Hand ins Feuer gelegt, dass Aleks Montag fliegt. Doch nun scheint sie wieder viele Fans zu mobilisieren, da sie so fertig gemacht wurde- dies finden viele wieder sehr ungerecht.
Eines muß Aleks aber mal wirklich lernen. Einfach mal zum richtigen Zeitpunkt die Klappe halten, dass hat ihr Meister Klaus schon wesentlich besser drauf, deshalb hat er wahrscheinlich auch weniger Prügel einstecken müssen.
Mal sehen, wenn die beiden, wieder aus dem Strafbereich kommen. Da wird bestimmt wieder Stimmung sein.