Sport Bayern München zerlegt Barcelona und zieht ins Finale der Champions League ein

Bayern München zerlegt Barcelona und zieht ins Finale der Champions League ein

323
Werbung

Bayern München zerlegt Barcelona und zieht ins Finale der Champions League ein: Im Champions League Halbfinale Rückspiel trafen der FC Barcelona und der FC Bayern München aufeinander. Bayern München ging mit einen 4:0 Sieg aus dem Hinspiel in das entscheidende Rückspiel der Champions League.

Schon im Hinspiel wurde der FC Barcelona vom deutschen Rekordmeister Bayern München auseinander genommen. Für das Rückspiel erwartete man eine deutlich besser Mannschaft von Barcelona. Aber irgendwie war diese nicht da.

Entscheidend war wohl, dass bereits im Hinspiel Messi nicht in guter Verfassung war und im Rückspiel saß er nur auf der Bank. Barca war in den letzten Jahren die beste Mannschaft der Welt, davon merkte man gestern allerdings nicht viel. Bayern München war deutlich die bessere Mannschaft auf dem Platz.


Vielleicht kann man dies an folgenden Beispiel erklären, wie Barcelona drauf war. Robben konnte sich während des Spieles seelenruhig die Schuhe zubinden ohne das irgendwas geschehen ist. Man hatte mit Barcelona schon fast Mitleid.
Am Ende gewann Bayern München überlegen mit 3:0 gegen Barcelona.

Im Finale stehen somit Borussia Dortmund gegen FC Bayern München. Das Finale der Champions League findet am 25. Mai im Wembley-Stadion in London statt. Anpfiff der Partie ist 20.45 Uhr. Das gab es in der Champions League noch nie, dass zwei deutsche Mannschaften im Finale stehen.

Am Samstag können sich beide Mannschaften schon mal ausprobieren, denn da treffen Bayern München und Borussia Dortmund in der Bundesliga (32. Spieltag) aufeinander.