TV und Shows Bauer sucht Frau: Willy vernascht Rosi- Martin fummelt an Jenny

Bauer sucht Frau: Willy vernascht Rosi- Martin fummelt an Jenny

523
Teilen

Bauer sucht Frau: Willy vernascht Rosi- Martin fummelt an Jenny:Martin konnte letzte Woche bereits seine Jenny auf den Hof holen. Bereits in den ersten Minuten merkte man, dass Martin dringend eine Frau braucht. Er konnte den Blick kaum von Jenny abwenden. Martin stand in der Tür und beobachtete Jenny. Gestern nun ging er mal ein bisschen auf Tuchfühlung.
Naja Martin ist sehr, sehr schüchtern, also lässt er es langsam angehen, aber ein bisschen grabschen ist erlaubt. Er möchte Jenny gar nicht mehr loslassen. So etwas hat er noch nie erlebt eine Frau umarmen gab es bisher bei Jungbauer Martin noch nicht. Jenny hatte dann auch eine schöne Überraschung für Martin. Er durfte mit ihr ein Bild malen. Malen nach Zahlen, wobei er auch da die Finger nicht von Jenny lassen konnte. Doch in der nächsten Woche geht es dann ordentlich zur Sache. Martin bekommt von seiner Holden eine Rückenmassage und dann, lassen wir uns überraschen.
Bei Willy und seiner Rosi wird fleißig geknabbert. Rosi musste in der letzten Woche Willy verlassen. Die Hofwoche war beendet, doch lange hielt es Rosi ohne ihren Willy nicht aus und schwupp war sie in dieser Woche schon wieder auf dem Hof. Willy wie immer etwas schüchtern aber dafür ist Rosi umso entschlossener. Willy durfte an seiner Rosi knabbern und Rosi an Willy. Nein nicht was ihr denkt es gab Buchstabenkekse. Der Willy ist noch ein wenig schüchtern also muss Rosi ihn ein bisschen zu mehr drängen. In der nächsten Woche bekommt Willy dann die folgende Ansage: Wenn ich meine Hand auf dein Bein lege ist das ein Freifahrtschein, dann kannst du alles machen. Na ob Willy den Spruch versteht? Das werden wir in der nächsten Woche sehen.
Bei Gerhard und Sigrun geht es auch etwas entspannter zu. Entweder stellt es Sigrun recht geschickt an oder sie ist wirklich von Gerhard und seinem Hof begeistert. Ihr gefiel was sie sah und das zeigte sie auch. Sigrun erwies sich als komplettes Gegenteil ihrer Vorgängerin Barbara. Naja vielleicht hat jetzt Gerhard mehr Glück.
Bei Johannes und Anja wurde heiß über Musik diskutiert und dabei schoss Johannes etwas übers Ziel. Anja musste oder durfte gleich mit zur Arbeit, nichts mit faul rumliegen. Es ging aufs Feld und dort durfte sie dann das Pferd führen, während Johannes die Kartoffeln bearbeitete. Passte schon gut zusammen. Danach ging es noch zum singen. Johannes singt im Chor und der hatte einen Auftritt, also konnte Anja ihren liebsten auch gleich beim singen bewundern.
Für Volker und Verena ging die Hofwoche gestern erst los. Volker holte Verena in einer Art Gewächshaus Wohnzimmer ab. Die freute sich riesig auf Volker. Auch die beiden konnten die Finger nicht so richtig voneinander lassen. Zur Begrüßung standen alle parat Mutter, Vater und Bruder. Bisher scheinen beide gut zu harmonieren, aber der Ernst kommt ja erst noch. Mal sehen wie es bei diesem Pärchen weitergeht.