TV und Shows „Bauer sucht Frau“ : Schummelei und unechte Bauern?

„Bauer sucht Frau“ : Schummelei und unechte Bauern?

537
TEILEN

Wurden die Zuschauer schon wieder veräppelt. So wie die „Bild.de“ schreibt sind die Bauern nicht echt. Irgendwie sah es alles so schön idyllisch aus, wie der Maurizio so auf seinen Hof die Frauen umgarnte. Doch jetzt schreibt „Bild.de“ das der Hof von Maurizio gar nicht seine ist.
Der 48-jährige Maurizio sagte zu „bild.de“: „Der Hof, auf dem gedreht wurde, gehörte nicht mir. Ich habe ihn mir von einem Freund geliehen. In Wahrheit wohne ich in einer Dreizimmerwohnung und bin nur ein Forstfachmann“.
Immerhin scheint Maurizio wirklich ein Naturbursche zu sein und die Sendung hat er bereichert. Auch der Liebestolle Bauer Claus Clausen soll nur auf Grund einer Wette in der Sendung mitgemacht haben. Auch soll der Herr Clausen gar kein Single zum Zeitpunkt der Bewerbung bei „Bauer sucht Frau“ gewesen sein.
„Ich habe nur mitgemacht, weil ich mit einem Kumpel gewettet habe, dass sie mich sofort in die Show nehmen. Hat doch alles prima geklappt, oder?“, sagt Clausen zu „bild.de“. Die Damen die sich um Herr Clausen beworben haben, dürften sich ganzschön verarscht vorkommen.
Aber es gab auch richtige Bauern die wirklich eine Liebe gesucht und auch gefunden haben.
Naja das solche Sendungen nicht immer ganz echt sind dürfte jeder wissen, aber irgendwie schade, da man doch immer mit den Paaren mitfiebert. Aber egal , was solls.