TV und Shows „Bauer sucht Frau – Die Hochzeitsreise von Josef und Narumol“

„Bauer sucht Frau – Die Hochzeitsreise von Josef und Narumol“

280
Teilen

„Bauer sucht Frau – Die Hochzeitsreise von Josef und Narumol“: Gestern durften wir einen Einblick in die Flitterwochen von Josef und Narumol bekommen. Im Sommer haben Josef und seine Narumol sich im Chiemgau das Ja-Wort gegeben.
Jetzt geht es in die Flitterwochen nach Thailand, denn Narumol möchte ihrem Mann ihre Heimat zeigen. Eins liegt der temperamentvollen 45-Jährigen besonders am Herzen: Sie will Josef endlich ihren Sohn Phalkon (26) vorstellen, der in seiner Heimat Thailand als Reiseleiter arbeitet. Für Josef ist es die erste Reise nach Thailand und der erste Flug seines Lebens. In Thailand will die Familie ein paar erholsame, glückliche Tage an weißen Stränden erleben. Und hier will Josef auch seinen 50. Geburtstag verbringen.
Wenn man den beiden so zugesehen hat merkte man schon die lieben sich tatsächlich. Narumol zeigte Josef Sachen aus ihrer Kultur. Josef war an allem sehr interessiert und machte auch alles mit. Aber nicht nur Narumol hatte viele Überraschungen für Josef auch Josef hatte eine Überraschung für Narumol. Auf dem Hof bei Josef ist die Badewanne für zwei wohl ein bisschen zu klein. Narumol wollte schon immer einmal ein Vollbad mit ihren liebsten nehmen. Das konnte sie nun in Thailand nachholen. Liebevoll arrangierte Josef alles und Narumol gestand noch einmal Josef ihre Liebe. Am Strand taten sich beide schwer ins Wasser zugehen. Grund hierfür war wohl Angst. Narumol und Josef können nicht schwimmen also wurde sich nur ein wenig nass gemacht.
Der schönste Ausflug für die Zuschauer war wohl der Ritt auf einem Elefanten. Da kam wieder die Narumol raus, wie wir sie schon aus „Bauer sucht Frau“ kennen. Narumol hatte Angst und wollte den Ritt auf dem großen Tier nicht machen. Ganz entsetzt sagte sie zu Josef, dass sie „Muff“ hat. Aber letztlich konnte sie Josef dann doch überzeugen.
Inzwischen sind sie wieder in der Heimat angekommen und wie Josef so schön ausgeplaudert hat werden sie demnächst Eltern werden.