TV und Shows Bauer sucht Frau: Bittere Tränen bei Gerhard- erster Kuss bei Harald und...

Bauer sucht Frau: Bittere Tränen bei Gerhard- erster Kuss bei Harald und Janet

409
Teilen

Bauer sucht Frau: Bittere Tränen bei Gerhard- zarte Annäherung bei Willy und Rosi: Auch gestern durften wir wieder bei den Bauern und seinen auserwählten Damen über die Schultern schauen und was man da sah gefiel einem nicht immer.
So tat einen schon der Hühnerwirt Gerhard ein bisschen leid. Ob er mit seiner Barbara den richtigen Fang gemacht hat bezweifle ich. Die Dame meckert von der ersten Sekunde an rum. Leicht hat es Gerhard mit ihr nicht. Gut so richtig leicht hat es Barbara auch nicht. Erst muss sie sich mit den nicht modernen Kochutensilien rumschlagen und dann will sich Gerhard nicht von seinen „scheiß Läufern“ trennen. Barbara versuchte mal ein wenig Ordnung in Gerhards Hütte zu bringen. Sie machte das Bad sauber, Waschbecken und Wanne. Doch schnell verzweifelte sie. „Scheiß Waschbecken und „scheiß Wanne“. So einen Wortschatz hätte ich Barbara gar nicht zugetraut, aber wie wir gestern sehen durfte benutzt die das Wort Schei… ziemlich oft. Schnell gab sie das putzen im Bad auf. Dann nahm sie sich die Stube vor. Dort lagen nun die besagten Läufer, auch die will Barbara nicht in der Stube haben. Also sollen sie weg, zu viel für Gerhard der sagt erst einmal nein. Doch er will es Barbara auch recht machen und legt die Läufer beiseite. Gerhard sah sich das Wohnzimmer an und fing bitterlich an zu weinen. Es ist nicht mehr sein Zuhause wie er feststellen muss. Er kann ohne die Läufer nicht also legt er sie wieder hin. Barbara fragt bei Gerhard nach ob eine Frau bei ihm im Haus was verändern darf. Gerhard meint schon ja aber langsam und nicht die Läufer. Auch in der nächsten Woche wird es keinen Frieden zwischen den beiden geben. Das wird wohl nichts mit der Liebe bei Gerhard und Barbara.
Anders sieht es da bei Lämmes und seiner Moni aus. Dort gab es zwar auch bittere Tränen aber nicht weil sie sich nicht leiden können sondern weil sie sich lieben. Beim Abschied versprach Moni bald wiederzukommen und das freute Lämmes dann wieder.
Auch bei Lukas und Stina hieß es Abschied nehmen. Bei den beiden war es Liebe auf den ersten Blick. Man sah von der ersten Minute an, dass sich da zwei gesucht und gefunden haben. Stina packte sofort mit bei den Hofarbeiten an und eroberte damit Lukas Herz. Wie verschiedene Medien berichten sind Lukas und Stina heute immer noch ein glückliches Paar.
Auch bei Schweinebauer Harald und Kubanerin Janet scheint es zu funken. Zumindest Harald jedenfalls ist hin und weg. Obwohl Janet keine richtige Hilfe auf dem Hof ist. Aber Harald meinte er sucht eh keine Frau für die Hofarbeit sondern für sich und da scheint Janet perfekt zu sein. Gestern gab es einen kubanischen Abend. Erst wurde sich mal in Stimmung getrunken und dann ordentlich getanzt. Im sexy weißen Kleid tanzte Janet mit Harald Salsa, dazu gab es reichlich Rum. Und dann gab es auch noch das erste Küsschen auf die Wange von Janet – Harald konnte sein Glück kaum fassen und schwärmte strahlend: „Sie bringt so viel Sonnenschein in mein Leben und in mein Herz.“
Rosi und Willy kommen sich auch allmählich näher. Zuerst dachte man eigentlich, so wie die mit Willy redet geht gar nicht. Aber es sieht so aus als braucht Willy das. In der letzten Woche hat Rosi den Willy ordentlich zusammengefaltet, wenn er sich nicht ändert ist sie weg. Also versucht Willy auf die Wünsche von Rosi einzugehen. Erst brachte er ihr Frühstück ans Bett, dann ging’s gemeinsam in den Kuhstall zum Großreinemachen – wo Rosi kräftig mit anpackte. „Wer würde das überhaupt machen für einen anderen? Da richtig voll in die Scheiße reinzugehen“, zeigte sich Willy. Am Abend wurde dann gemeinsam Musik gemacht und dort funkte es dann bei Willy. Aber ob es bei Rosi auch so ist, werden wir wohl nächste Woche erfahren.