Sport Aus für DTM- Showevent in Münchner Olympiastadion

Aus für DTM- Showevent in Münchner Olympiastadion

326
Teilen
muenchen-dtm-ausgebremst
Werbung

Aus für DTM- Showevent in Münchner Olympiastadion: Zwei Jahre gab es die DTM im Olympiastadion zu bestaunen. Dort kämpften die Fahrer in K.O Duellen um den Sieg. War eine schöne Geschichte für alle Motorsport-Fans. Doch in diesem Jahr wird es dieses Showevent nicht geben. Die Deutsche Tourenwagen Meisterschaft DTM wird künftig nicht mehr im Münchner Olympiapark ausgetragen. Das hat der Stadtrat im Wirtschaftsausschuss beschlossen.

Gegenüber ‚münchen.tv‘ erklärt Dieter Reiter: „Es gab durchaus zahlreiche Beschwerden und ich finde es auch nicht mehr zeitgerecht, dass im Olympiapark Autorennen stattfinden“, sagt der Münchener Wirtschaftsreferent und zeigt sich mit dem Erfolg des DTM- Showevents insgesamt unzufrieden.


Die DTM startet am 5. Mai auf dem Hockenheimring in die neue Saison 2013.

2012 kamen 45.000 Zuschauer ins Stadion. „Wir sind immer froh gewesen, wenn wir eine schwarze Null geschrieben haben“, so Reiter weiter. Olympiapark-Geschäftsführer Ralph Huber äußert im Gespräch mit ‚münchen.tv‘ eine andere Meinung: „Man darf das ganze Thema nicht immer nur unter einem rein wirtschaftlichen Aspekt sehen, sondern auch das Thema Medienübertragung. Das ist das viel wichtigere gewesen.“ Es ginge darum, sich Inhalte zu suchen, die für weltweite Aufmerksamkeit sorgen.

Stattdessen wird es im Olympiapark nun die X-Games, das Weltfest der Trendsportarten, geben. Ende Juni sind dann wieder motorisierte Sportler unterwegs, nämlich Motocross-Piloten.