Sport Ärger um Reifen beim Ferrari F 2007- FIA ermittelt

Ärger um Reifen beim Ferrari F 2007- FIA ermittelt

405
Teilen

Fleißig drehte gestern Michael Schumacher mit einem Ferrari F2007 auf der Teststrecke von Ferrari von Mugello seine Runden. Doch an dem Ferrari F2007, welcher vor zwei Jahren aktuell war wurden keine Rillenreifen sondern Slicks aufgezogen.
Doch die Slicks sind erst wieder ab der Formel 1 Saison 2009 gestattet. Und man darf bei Testfahrten auch keine aktuellen Teile benutzen. Darunter würden jetzt natürlich die Slicks fallen. Mehrere Teams haben davon Wind bekommen und legten Beschwerde bei der FIA ein.
Doch Ferrari sagte dazu: Schumi teste mit den Slick-Reifen aus der GP 2-Serie. Da dies keine offiziellen Bauteile aus der aktuellen Saison der Königsklasse sind ist dies aus Sicht von Ferrari völlig rechtens. Aber trotzdem setzt nun die FIA ihre Ermittlungen fort.
Richtig Licht ins dunkel werden wohl jetzt die Reifenhersteller von Bridgestone bringen können.