Sport 41.Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen eröffnet

41.Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen eröffnet

215
TEILEN

41.Ski-Weltmeisterschaft in Garmisch-Partenkirchen eröffnet: In Garmisch-Partenkirchen ist am Montagnachmittag die 41. Ski-Weltmeisterschaft eröffnet worden. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wünschte sich in ihrer Eröffnungsrede „mitreißende und unvergessliche Wettkampftage“ die dem Motto „Festspiele im Schnee“ sehr nahe kommen sollten.
Die Veranstalter hoffen unterdessen sich mit einer erfolgreichen Weltmeisterschaft ohne Zwischenfälle ein Plus bei der Vergabe der Olympischen Winterspiele 2018 in rund fünf Monaten erarbeiten zu können. Vom 08. bis 20. Februar kämpfen die Athleten nun in fünf Disziplinen um den Titel. Dabei werden die Wettkämpfe bei den Frauen vor allem vom Duell Maria Riesch gegen Lindsey Vonn (USA) dominiert. Bei den Männern gestaltet sich die Titelvergabe ausgeglichener. Im Slalom und der Super-Kombination gilt der Kroate Ivica Kostelic als der Mann der geschlagen werden muss. Im Riesenslalom übernimmt der Amerikaner Ted Ligety die Rolle des Topfavoriten. Die größte Chance auf den Titel in der Abfahrt und im Super-G darf sich nach den letzten Weltcupergebnissen wohl der Schweizer Didier Cuche machen.(dts)