Sport 2. Bundesliga: Ergebnisse 11. Spieltag Freitagspiele- Eintracht Frankfurt erobert Tabellenspitze

2. Bundesliga: Ergebnisse 11. Spieltag Freitagspiele- Eintracht Frankfurt erobert Tabellenspitze

333
TEILEN

2. Bundesliga: Ergebnisse 11. Spieltag Freitagspiele- Eintracht Frankfurt erobert Tabellenspitze:
Am Freitag standen am 11. Spieltag der 2. Bundesliga drei Spiele auf dem Spielplan. SC Paderborn gegen Eintracht Braunschweig, Hansa Rostock gegen 1860 München und Bochum gegen Eintracht Frankfurt. Zu Beginn des 11. Spieltags der 2. Bundesliga hat Eintracht Frankfurt die Tabellenspitze übernommen.

Der VfL Bochum hat gegen Eintracht Frankfurt mit 0:2 (0:2) verloren. Die Eintracht ging zunächst durch ein Eigentor des Bochumers Jonas Acquistapace (16.) in Führung, Benjamin Köhler (36.) legte kurz vor der Pause nach. In der zweiten Hälfte waren die Bochumer zwar bemüht, konnten jedoch kein Tor mehr erzielen. Das Spiel wurde wegen einer mutmaßlichen Bombendrohung am Bochumer Hauptbahnhof mit einer halben Stunde Verspätung angepiffen.

Die Polizei hatte neben dem Bahnhofsgebäude zwei verdächtige Pakete gefunden. Der Hauptbahnhof war anschließend komplett abgeriegelt worden.

In den weiteren Freitagsbegegnungen trennten sich der SC Paderborn und Eintracht Braunschweig mit 1:0 (1:0). Damit feierte Paderborn den vierten Sieg in Folge. Hansa Rostock gewann gegen 1860 München mit 2:0 (1:0).

Ergebnisse Freitagspiele 11. Spieltag

Hansa Rostock – TSV 1860 München 2:0 (1:0)
SC Paderborn 07 – Eintracht Braunschweig 1:0 (1:0)
VfL Bochum – Eintracht Frankfurt 0:2 (0:2)

Am heutigen Samstag stehen zwei weitere Spiele auf dem Spielplan mit den Partien FC Union Berlin – Karlsruher SC und MSV Duisburg -FC Ingolstadt 04 an.