Sport 1. FC Köln: Schweinegrippe- Alarm bei vier Spielern

1. FC Köln: Schweinegrippe- Alarm bei vier Spielern

217
TEILEN

1. FC Köln: Schweinegrippe- Alarm bei vier Spielern: Den Abstiegsbedrohten 1. FC Köln trifft es zu Beginn der Rückrunde der Fußball Bundesliga richtig hart. Es gibt im Kader des 1. FC Köln Virus- Alarm. Youssef Mohamad, Kevin McKenna, Miso Brecko und Konstantinos Giannoulis sowie Assistenztrainer Thomas Häßler sind an dem H1N1-Virus erkrankt und befinden sich in ärztlicher Betreuung.
„Das ist eine Krankheit, mit der man vorsichtig umgehen muss. Sie werden von unserem Mannschaftsarzt behandelt und haben eine Woche Sportverbot“, sagte FC-Pressesprecher Christopher Lymberopoulos.
Ob weitere Spieler ähnliche Symptome aufweisen ist momentan nicht bekannt. Wie aber FC-Pressesprecher Christopher Lymberopoulos meint wird dies aber noch untersucht. FC-Trainer Frank Schaefer sieht es eher gelassen, wichtig für ihn nicht in Panik zu verfallen. Die anderen Mannschaftmitglieder würden informiert und bekommen dementsprechende Verhaltensmaßnahmen, so sagte Lymberopoulos dem „Express“.
Klar ist allerdings, dass Schäfer beim Rückrunden Auftaktspiel gegen Kaiserslautern auf die erkrankten verzichten muss.