Promi Big Brother: Michael Ammer fliegt raus- Frauen WG im Keller

Promi Big Brother: Michael Ammer fliegt raus- Frauen WG im Keller

385
TEILEN
Anja hat ein Problem mit Nino

Promi Big Brother: Michael Ammer fliegt raus- Frauen WG im Keller: Der nächste Promis musste am Samstag das BB- Haus verlassen. Nominiert waren alle Bewohner, außer Judith.

Sie konnte sich im Duell gegen Désirée Nick durchsetzen. Mit ihrem Sieg im Duell wurde Judith von der Nominierungsliste genommen. Erwischt hat es Michael Ammer. Er verbrachte sie letzten Tage nur mit Frauen im Keller.

Die härteste Herberge Deutschlands macht ihrem Namen alle Ehre. Die Bewohner Unten leiden unter enormem Hunger, Sarah hat starke Schmerzen und die ständigen Zickereien kosten psychisch extrem viel Kraft. Vermittler Michael Ammer musste gestern das Haus verlassen. Werden sich die Keller-Girls nun gegenseitig an die Gurgel gehen?


Oben lästert Anja über Nino. Seine Art, sein Alkoholkonsum – Anja reicht es. Und Nino? Der trink lieber noch einen Schluck. Doch man muss auch ganz klar sagen ohne die nächtlichen Einlagen von Nino wäre es ziemlich langweilig im BB- Haus.

Menowin blüht im Luxusbereich weiter auf. Die Zuschauer scheinen ihn zu lieben und auch im Haus erhält er Unterstützung von allen Seiten.

Harte Strafe für Nino für Müll-Kippen
Der Luxusbereich hatte wegen Regelverstößen ein Rauchverboterhalten. Doch einen Nino de Angelo hielt das nicht auf. Er fischte eine alte Zigarette aus dem Abfall und rauchte den Rest einfach auf. Das war zu viel für Big Brother. Für diese „Müllkippe“ kassierte de Angelo eine weitere Strafe.

Er musste seinen Mistreitern drei Lieder vorsingen. Wobei das wohl eher eine Strafe für die übrigen Hausbewohner war. Besonders Désirée Nick fand dies überhaupt nicht gut und wetterte im Keller. Nur wusste sie natürlich nicht warum Nino de Angelo plötzlich zu singen anfing.

Auch heute muss wieder einer das BB- Haus verlassen. werden heute die Zuschauer Nina Kristin endlich erlösen und nach Hause schicken.