Gwyneth Paltrow verliert gegen Stalker

Gwyneth Paltrow verliert gegen Stalker

303
TEILEN
Gwyneth Paltrow verliert gegen Stalker

Gwyneth Paltrow verliert gegen Stalker: Damit hat wohl Schauspielerin Gwyneth Paltrow nicht gerechnet. Aber sie verliert gegen Stalker vor Gericht.

Der mutmaßliche Stalker von Gwyneth Paltrow (43, „Mortdecai“) ist vor Gericht für „nicht schuldig“ befunden worden, wie unter anderem das US-Promiportal „TMZ“ berichtet.


Der Verdächtige ist dem Bericht nach von allen Vorwürfen freigesprochen worden. Auch einer psychiatrischen Behandlung muss er sich nicht unterziehen.

In den vergangenen Jahren soll der 66-Jährige der Schauspielerin Pornos und Briefe geschickt haben. An Paltrows Elternhaus habe er zudem Blumen, Pralinen und Liebesbotschaften hinterlassen, wie „TMZ“ weiter berichtet.

Es war das bereits zweite Mal, dass der 66-Jährige wegen Stalkings der Schauspielerin vor Gericht stand. Der Mann war bereits 2001 in eine psychiatrische Anstalt überwiesen worden.