Zsa Zsa Gabor geht es sehr schlecht- Priester für Sterbesakrament wird gerufen

Zsa Zsa Gabor geht es sehr schlecht- Priester für Sterbesakrament wird gerufen: Zsa Zsa Gabor soll es sehr, sehr schlecht gehen. Zsa Zsa Gabor hatte sich Mitte Juli einen Hüftbruch zugezogen und wurde daraufhin fast vier Wochen im Krankenhaus behandelt. Am 11. August wurde sie entlassen, zwei Tage später musste der Rettungsdienst sie bereits wieder einliefern. Nun musste sie erneut operiert werden.
Zsa Zsa Gabors Gesundheitszustand soll besorgniserregend sein. Die 93-jährige Diva war am Samstag (14.08.) im UCLA Medical Center operiert worden. Ihr wurden zwei Blutgerinnsel entfernt, eines soll nahe am Herzen gewesen sein. Ihr Sprecher erklärte KTLA-TV, die ehemalige Schauspielerin leide nun unter großen Schmerzen und blute stark. Sie habe ihren Ehemann, Frederic von Anhalt, gebeten, ihr einen Priester zu rufen, damit sie das Sterbesakrament empfangen kann.
Übrigens: Zsa Zsa Gabor soll angeblich ihre Adoptiv- Söhne alle enterbt haben, da sich keiner in der schweren Zeit als sie im Krankenhaus lag bei ihr gemeldet hat.

Kommentare geschlossen


Mehr in Promis
Schock: Sylvester Stallone brach sich bei Dreharbeiten den Hals

Schock für US Schauspieler Sylvester Stallone. Der US-Schauspieler Sylvester Stallone hat sich bei den Dreharbeiten zu seinem neuen Film den...

Schließen