Oscar-Preisträger und Songschreiber Joseph Brooks verhaftet

Es sind schwere Vorwürfe die den Oscar-Gewinner Joseph Brooks zur Last gelegt werden. Er soll elf junge Frauen mißhandelt und vergewaltigt haben. Laut “CNN” hat der Brooks die Damen mit dem Versprechen ihnen eine Rolle zu versorgen in sein Appartement gelockt. Dort soll er dann über die Frauen hergefallen sein.
Die Staatsanwaltschaft New York wirft Brooks vor, insgesamt elf Schauspielerinnen und Sängerinnen aus den US-Bundesstaaten Florida, Kalifornien und Oregon, darunter auch die “American Idol”-Teilnehmerin Loretta Spruell, misshandelt zu haben. Die sagte der US-Zeitung “New York Post” jetzt: “Ich verstehe nicht, warum er bisher noch nicht offiziell angeklagt worden ist. Er ist ein berühmter Mann, der denkt, er könne mit allem durchkommen.” Das Mädchen berichtet weiter: “Ich hatte Angst, fühlte mich wie in einer Falle. Ich habe sagt: ‘Ich will das nicht’, doch er riss mir die Klamotten vom Leib.” Sie habe keine Chance geghabt, um ihr Leben gefürchtet und sei vergewaltigt worden.
Laut Staatsanwaltschaft sollen sich die Übergriffe bereits 2006 bis 2008 ereignet haben. Ob Brooks schuldig gesprochen wir und wie er dann bestraft werden würde bleibt abzuwarten. Doch ein dürfte fast sicher sein, dass Ende seiner Karierre in Hollywood.Quelle:gala

Kommentare geschlossen


Mehr in Promis, TV und Shows
Michael Jackson: Abschiedsfeier am Dienstag mit 11000 Freikarten

Eine Woche nach seinem Tod scheint nun auch endlich festzustehen wo denn nun seine Trauerfeier stattfinden wird. Nachdem von den...

Schließen