Formel 1: Startaufstellung Qualifikation zum GP von Belgien in Spa 2011- Sebastian Vettel holt in einem spannenden Kampf die Pole Position

Formel 1: Ergebnis- Startaufstellung Qualifikation zum GP von Belgien in Spa 2011- Schumacher fliegt nach 67 Sekunden raus: Herzlich Willkommen zu Qualifying zum GP von Belgien in Spa. Dieses Wochenende steht ganz im Zeichen von Michael Schumacher. Es hat sein 20-jährigen Jubiläums in der Formel 1. Doch die Qualifikation sollte für Michael Schumacher nur wenige Minuten dauern. Nicht mit dabei ist an diesem Wochenende Nick Heidfeld. Er wird in diesem Rennen von Bruno Senna ersetzt. Gut möglich, dass es das Aus für Heidfeld in der Formel 1 sein kann. Aber noch ist da nichts entschieden, warten wir ab.

Los geht’s das Qualifying zum GP von Belgien ist eröffnet. Die Strecke ist in den letzten Minuten doch stark abgetrocknet. Aber es droht neuer Regen. Bedeutet gleich zu Beginn der ersten Session werden alle Fahrer rausgehen um möglich eine schnelle Runde vor dem Regen hinzulegen.
Unfall von Michael Schumacher noch in der ersten Runde. “Jungs, ich weiß nicht, was da passiert ist, aber auf jeden Fall war es etwas Unerwartetes”, funkt Michael Schumacher. Damit sollte er wohl recht behalten. Sie danach aus als hätte man das Rad hinten nichts richtig festgeschraubt. So hat sich Michael Schumacher sein Jubiläum wohl nicht vorgestellt. Bedeutet für Schumacher er wird vom letzten Startplatz aus starten. Lewis Hamilton geht mal in Führung, 2:09.506. Er führt damit vor Fernando Alonso, Sebastien Buemi und Adrian Sutil. An der Spitze wechselt es ständig, da die Strecke immer mehr abtrocknet. Hier in Spa bekommen zu Zuschauer mal richtig was zu sehen. In der ersten Session sind durchgängig alle Autos unterwegs. Da die Strecke immer mehr abtrocknet purzeln natürlich auch die Zeiten und es kann sich diesmal keiner leisten einfach mal an der Box abzuwarten. Schwieriger wird es nun für einige Teams überhaupt die 107% Regel einzuhalten. Pünktlich zum Ende der Session kommt auch der erwartete Regen.
Ausgeschieden im Q1 sind: Kamui Kobayashi, Paul di Resta, Jarno Trulli, Timo Glock, Jerome D’Ambrosio, Vitantonio Liuzzi, Daniel Ricciardo, Michael Schumacher

Michael Schumacher beim Qualifying in Spa

Loses Rad stoppt Michael Schumacher nach nur wenigen Sekunden der 1. Session beim Qualifying zum GP von Belgien

Foto: ©Mercedes GP

Q2: Gleich gehen alle Fahrer wieder auf die Strecke. Sebastian Vettel geht in Führung. Aber wenn der Regen wirklich nachlässt, dann wird die Strecke jetzt wohl mit jeder Runde schneller und auch die Zeiten werden nun deutlich schneller werden. Unfall von Adrian Sutil ausgangs Eau Rouge, dass Auto hat es hart getroffen. Da einige Teile über die Strecke verteilt sind gibt es erst einmal rot. Session bei 6:53 Minuten Restzeit unterbrochen. 6 Minuten später ist die Session wieder freigegeben. An der Spitze gibt es einen ständigen Wechsel. Aber es ist erst einmal nur wichtig ins Q3 zu kommen. Lewis Hamilton ist Pastor Maldonado nach der Zielflagge noch ins Auto gefahren. Das ist eine Aufgabe für die Rennleitung. Dadurch kann sich natürlich die Startaufstellung verschieben, sollte es für einen der beiden eine Strafe geben.
Ausgeschieden im Q2 sind: Sebastien Buemi, Kamui Kobayashi, Jenson Button, Rubens Barrichello, Adrian Sutil, Pastor Maldonado und Heikki Kovalainen.

Q3: Fernando Alonso ist mal ganz mutig und fährt mit Slicks. Aber auch die anderen Teams fahren mit Slicks raus. Mark Webber legt eine 1:53.7 hin. Sebastian Vettel kann da nicht ganz mithalten und liegt im Moment auf Platz 4. Vettel schafft es auf Platz zwei aber deutlich langsamer als der führende Teamkollege Mark Webber. Vettel kämpft und schaffte es im Moment sogar auf die Pole. Aber was wird Teamkollege Webber machen- kann er noch schneller? Hamilton übernimmt in den letzten Sekunden die Führung, doch nur wenige Sekunden später holt sich Sebastian Vettel die Pole Position zurück.

Ergebnisse- Startaufstellung – Qualifying zum GP von Belgien 2011 im Überblick

1
Sebastian Vettel
Red Bull
1:48.298

2
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
1:48.730

3
Mark Webber
Red Bull
1:49.376

4
Felipe Massa
Ferrari
1:50.256
5
Nico Rosberg
Mercedes GP
1:50.552
6
Jaime Alguersuari
Toro Rosso
1:50.773
7
Bruno Senna
Renault
1:51.121
8
Fernando Alonso
Ferrari
1:51.251
9
Sergio Perez
Sauber
1:51.374
10
Vitaly Petrov
Renault
1:52.303
11
Sebastien Buemi
Toro Rosso
2:04.692
12
Kamui Kobayashi
Sauber
2:04.757
13
Jenson Button
McLaren Mercedes
2:05.150
14
Rubens Barrichello
Williams
2:07.349
15
Adrian Sutil
Force India
2:07.777
16
Pastor Maldonado
Williams
2:08.106
17
Heikki Kovalainen
Lotus
2:08.354
18
Paul di Resta
Force India
2:07.758
19
Jarno Trulli
Lotus
2:08.773
20
Timo Glock
Virgin
2:09.566
21
Gerome d’Ambrosio
Virgin
2:11.601
22
Vitantonio Liuzzi
HRT
2:11.616
23
Daniel Riccardo
HRT
2:13.077
24
Michael Schumacher
Mercedes GP
keine Zeit
Das war das Qualifying zum GP von Belgien in Spa 2011. Sollte sich in der Startaufstellung noch etwas ändern werden sie es hier erfahren. Wie gewohnt werden wir ausführlich vom Rennen in Spa berichten. Bis dahin.

Kommentare geschlossen


Mehr in Sport
BVB rückt Richtung Achtelfinale
Champions League 13/14: Alle Ergebnisse 5. Spieltag- BVB kämpft sich zurück

Champions League 13/14: Alle Ergebnisse 5. Spieltag Gruppenphase- herbe Schlappe für Leverkusen: Am Dienstag startete die Champions League 13/14 in...

Schließen