Formel 1: Ergebnisse 2. Freies Training zum GP von Japan in Suzuka 2010- Vettel erneut schnellster

Formel 1: Ergebnisse 2. Freies Training zum GP von Japan in Suzuka 2010-Vettel erneut schnellster:Herzlich Willkommen zum 2. Freien Training zum GP von Japan. Wie erwartet hat Red Bull das 1. Freie Training klar dominiert. Sebastian Vettel konnte sich vor seinem Teamkollegen Mark Webber behaupten. Einzig Robert Kubica konnte noch mit den Red Bull ansatzweise mithalten. Von Ferrari und auch McLaren gab es noch nicht viel zu sehen. Lewis Hamilton beschädigte nach 4 Minuten Training sein Auto, was das aus für ihn bedeutete. Auch jetzt wird noch am Auto gearbeitet, aber McLaren ist sich sicher lange dauert es nicht mehr und Lewis Hamilton kann noch ins Geschehen eingreifen.
Los geht’s pünktlich um 7.00 Uhr ist das 2. Freie Training eröffnet. Anders wie im 1. Freien Training ist jetzt bereits nach ein paar Minuten mächtig viel Fahrbetrieb auf der Strecke. Nico Hülkenberg (Williams) führt derzeit eine halbe Sekunde vor Jenson Button, aber wird schon von Robert Kubica abgelöst. Jetzt nach 8. Minuten übernimmt Fernando die Führung mit 1:33.159. Heute Morgen im 1. Freien Training waren die beiden Ferrari nicht so gut. Eine große Überraschung ist Vitaly Petrov. Er schiebt sich auf Platz 2, das besondere daran ist, für ihn ist die Strecke hier in Suzuka völlig neu. Michael Schumacher liegt Momentan auf Platz2. Schumi kennt natürlich Suzuka gut. Immerhin hat er hier schon 6 Mal gewonnen. Red Bull lässt es im 2. Freien Training etwas ruhiger angehen, sie haben ihre Stärke ja bereits zum Besten gegeben. Mark Webber(Red Bull) geht auf einen schnelle Runde und liegt deutlich vorn. Webber legt eine Zeit von 1:32.574 vor, so schnell war an diesem Wochenende bisher noch keiner. Sebastian Vettel legt noch einmal zu und sorgt damit wieder für klare Verhältnisse im Team.
Neuer Vorsprung nun 0,4 Sekunden. Nach 25 die Top 8: Sebastian Vettel (1:32.210) vor Mark Webber, Fernando Alonso, Vitaly Petrov, Michael Schumacher, Felipe Massa, Nico Hülkenberg und Robert Kubica. Nico Rosberg nach wie vor an der Box. Bei seinem Auto wird das Heck umgebaut, weil er mit dem Handling unzufrieden ist. Mark Webber versucht es erneut an Sebastian Vettel vorbeizuziehen, doch vergebens. Er bleibt knapp hinter Vettel. Felipe Massa(Ferrari) kann sich mit weichen Reifen hinter die Red Bull Fahrer schieben. Michael Schumacher schafft es mit weichen Reifen auf Platz5. Mark Webber (Red Bull) legt mit weichen Reifen eine 1:31.860 vor und ist natürlich schneller als Vettel.
Obwohl die Runde von Webber nicht perfekt war, was geht da erst bei Vettel? Trotz Verkehr nimmt Sebastian Vettel seinem Teamkollegen 0,148 Sekunden ab. 3. nun Robert Kubica, eine halbe Sekunde hinter den Red Bulls. Damit haben wir wieder die gleiche Reihenfolge wie heute Morgen. Jenson Button kann sich auf Platz 4 schieben. Lewis Hamilton ist immer noch keine Rund gefahren. Mit den weichen Reifen schiebt sich nun Kamui Kobayashi an Nico Hülkenberg vorbei. Der Japaner ist damit 12., Nico Hülkenberg nur 14. Die letzten 10 Minuten ist es erfahrungsgemäß wieder etwas ruhiger. Da heißt es sind zwar viele Autos auf der Strecke aber es gibt kaum Verbesserungen. Die Zeit wird nun für die Einstellungen fürs Rennen verwendet. Acht Minuten vor Schluss des 2.Trainings kann Lewis Hamilton endlich auf die Strecke. Er geht mit weichen Reifen raus und fährt auf Platz18, aber er gibt nicht auf und fährt eine Rund nach der anderen. Am Ende der Session schafft es Hamilton sogar noch auf Platz 13.
Ergebnisse 2. Freies Training zum GP von Japan in Suzuka im Überblick:
1
Sebastian Vettel
Red Bull
1:31.465

2
Mark Webber
Red Bull
1:31.860

3
Robert Kubica
Renault
1:32.200

4
Fernando Alonso
Ferrari
1:32.362
5
Felipe Massa
Ferrari
1:32.519
6
Jenson Button
McLaren
1:32.533
7
Vitaly Petrov
Renault
1:32.703
8
Michael Schumacher
Mercedes
1:32.831
9
Adrian Sutil
Force India
1:32.842
10
Nico Hülkenberg
Williams
1:32.851

11
Nico Rosberg
Mercedes
1:32.880
12
Kamui Kobayashi
Sauber
1:33.471
13
Lewis Hamilton
McLaren
1:33.481
14
Rubens Barrichello
Williams
1:33.564
15
Nick Heidfeld
Sauber
1:33.697
16
Sébastien Buemi
Toro Rosso
1:34.005
17
Jamie Alguersuari
Toro Rosso
1:34.055
18
Vitantonio Liuzzi
Force India
1:34.310
19
Heikki Kovalainen
Lotus
1:36.095
20
Jarno Trulli
Lotus
1:36.333
21
Lucas di Grassi
Virgin
1:36.630
22
Timo Glock
Virgin
1:36.834
23
Buno Senna
HRT
1:37.352
24
Sakon Yamamoto
HRT
1:37.831
Das war das 2. Freien Training. Wie bereits heute Morgen hat wieder Red Bull das Training dominiert. Werden sie auch im Qualifying die Nase vorn haben? Wir werden wieder wie gewohnt ausführlich von der Qualifikation zum GP von Japan in Suzuka berichten. Bis dahin.



Kommentare geschlossen


Mehr in Sport
Europa League 13/14: Alle Ergebnisse Achtelfinale Hinspiel

Europa League 13/14: Alle Ergebnisse Achtelfinale Hinspiel: Aus deutscher Sicht sieht es in der Europa League eher mau aus. Keine...

Schließen